Katzenhaare auf dem Verdeck (grrrr) !

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Katzenhaare auf dem Verdeck (grrrr) !

      Nachbars Katze findet es ganz toll, sich auf das warme, weiche, schwarze Verdeck meiner Cassandra zu legen und sich dort ausgiebig zu räkeln. Das Ergebnis: Das Dach sieht aus wie ein fliegender Perser-Teppich. Bislang habe ich nur ein brauchbares Mittel gefunden: Fusselrolle. Aber da fusselt man sich blöd.

      - Hat jemand ähnliche "Probleme" und wie entfernt man die Haare vielleicht etwas schneller?
      - An die Katzenkenner/hasser/liebhaber: Wie kann ich der Katz die Freude am Sonnenbad auf dem Verdeck vermiesen? Ohne sie gleich zu killen...

      Wenn es so einer Katze besonders gut geht fängt sie ja auch an "Milch zu treten"...das mag ich mir gar nicht vorstellen. Katzenkrallen in meinem Verdeck...

      ""
    • Hallo,
      habe das gleiche Problem - mit MEINER Katze!
      Kriege den Langflor leidlich mit der ortsansässigen Waschanlage ab.
      Hab versucht, das Biest auszutricksen und Casi offen ins Carport gestellt: Nunmehr entdeckt man seine Zuneigung für die Stoffsitze...

      Tja - keiner kann ihm widerstehen! 8)

      VW - Das AllerweltsAuto
    • Katzen mögen schöne Cascadas

      Ich hab mir so ein Marderabwehrgerät auf Ultraschallbasis eingebaut-

      hab aber trotzdem noch Besuchsspuren im Motorraum,
      angebissen hat er aber bisher noch nix,
      Mach mir jetzt noch zusätzlich so ein Holzgerüst
      mit Hasendraht unters Auto, mal sehn was es bringt.

      Die in der Werkstatt sagen es nützt nur so ein System
      wo im Motorraum Metallplättchen unter Strom gesetzt werden.

      Werde das ganze jetzt mal beobachten.

      Gegen die Katzenhaare nehm, ich meinen Akkusauger,
      damit ist das Dach ruck zuck sauber.

      amazon.de/Dyson-DC45-Handstaub…keywords=akkusauger+dyson

      Cascada 2.0 CDti 165Ps Innovation mit allem was das Herz begehrt :)

    • Sieht ziemlich bescheuert aus, hilft aber: Alufolie quer drüber und im Fenster einklemmen. Das knistern mögen die Katzen garnicht.
      Dem Marder kommt man nur sehr schwer bei, bei der Freundin turnt der mit seinen Dreckpfoten auch immer übers ganze Auto und versaut mir das Verdeck. In dem Fall parke ich einfach 100m weiter.

    • Hatten das Problem auch schon. Nachdem ich mit der Fusselrolle drüber bin, haben wir was anderes ausprobiert:
      Gefrierbeutel durchlöchert und mit Hundehaaren gefüllt. Beutel wird unter den Scheibenwischer geklemmt.
      Seitdem ist Ruhe...

      seit 07/2016: Opel Insignia ST facelift 2.0 CDTI (170 PS) Automatik
      seit 04/2014: Opel Cascada 2.0 CDTI (165 PS) Automatik
      :thumbsup:

      01/2014 - 07/2016: Seat Leon 1.8 TSI (180 PS) DSG

    • Hab auch das Problem mit Nachbarns diverser Katzen - selbst wenn der Cascada in der Garage steht, allerdings bei offenem Tor.

      Mit dem normalen Staubsauger sind Katzenhaare allerdings in wenigen Minuten entfernt nebst allem anderen, was nicht aufs Stoffdach gehört und sieht wieder TOP aus.

      LG Uwe

      2013 - 2016 : Cascada 1.4 Edition mit Sportpaket, Komfortpaket, 19 Zoll usw. <3
      2016 - 2018 : Cascada 1.6 Innovation 20 Zoll und diversen Extras <3
      2019 : ???

    • Ich habe in den Motorraum einen Marderschreck mit einem kleinen Metallplättchen (das wird von innen an die Motorhaube geklebt) gebaut.

      Der piepst nicht nur regelmäßig, sondern durch das Plättchen werden Schwingungen weitergegeben, die die Viecher nicht mögen.

      Hilft auch gegen Katzen. In der Anleitung steht, dass es auch zu Irritationen bei Haustieren kommen kann. Habe bis jetzt aber noch nicht gesehen, dass ein Hund beim Vorbeifahren den Schwanz eingezogen hätte :D

      Seit das Teil drin ist, war kein Tier mehr auf meinem Auto :)

      Liebe Grüße aus Bayern, Claudia/Tigerchen

      Cascada Innovation 1.6, Farbe noblesse, schwarzes Dach, EZ 03/2014