Aktueller Firmwarestand / Updatestatus vom Navi 950 ILink?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • big_mike449 schrieb:

      Datenstand des Updates 2018 ist 1.Quartal 2016!
      Das paßt. Mein Cascada ist aus 01/2018 und hat letzten Monat eine 3 Jahre junge Straße nicht gefunden :( .
      ""
    • Hallo

      Wie schon einmal von mir gesagt, ich navigiere nur noch über Handy und Googlemaps

      Das Opel Navi dient nur noch als Blitzerwarner

      Und das Radio selber ist ja auch nicht der Hit

      Mit freundlichen Grüßen Thomas

      Cascada Innovation 1.6 170Ps Benzin FlexRide 8,5x20 AHK Standheizung
      Duplex Auspuffanlage Eibach Federn Bi Xenonlicht Kamera Bluetooth usw.
    • Claudia Bertani schrieb:

      Ich nutze lieber HERE. Das ist stabiler als Google.
      Wie äußert sich die Instabilität denn bei Dir? Ich nutze Goggle Maps seit Jahren im morgendlichen Berufsverkehr, immer ohne Probleme und recht verlässlicher Stauangaben.

      Im Opel Navi wird ein Stau übrigens erst DANN angezeigt, wenn man drin steht. Nach einer gewissen Zeit hat die Dame bei mir plötzlich in meinem ersten Stau im Cascada ACHTUNG! STAU! geplärrt. Was habe ich mich da erschrocken, mitten im Hörbuch. Seitdem ist sie stummgeschaltet :D
    • Google verliert häufiger den Kontakt zum Server. Das hat zur Folge, dass sich im Display ein Rädchen dreht und die Navigation nicht weiter geht. Das passiert bei HERE auch schon mal, allerdings deutlich seltener als bei Google. Die Navigation geht dann per GPS weiter und es gibt einen Hinweis. Dies passiert meistens, wenn ich telefoniere. Nach dem Gespräch ist die Onlineverbindung dann wieder problemlos da und alle aktuellen Verkehrsinformationen werden wieder geliefert.
      Telefon: Samsung S8+
      Netz: D1 via Klarmobil

    • Tommes51 schrieb:

      ich navigiere nur noch über Handy und Googlemaps

      Tommes51 schrieb:

      Stabiler ???

      Soll heißen, das es bei dir abstürzt

      Das hatte ich noch nie

      Läuft immer einwandfrei
      Stimme ich dir komplett zu.

      Es gibt für mich nichts über Google Maps. Nicht nur, dass Google Maps mit 100%iger Sicherheit auf dem Meter genau Staus etc anzeigt, ist es auch noch super intelligent wenn es um Umleitungen geht oder richtig clevere Umfahrungen von Verkehrshindernissen.

      Und vor allem ist es immer brandaktuell, man braucht für ein Update nicht zum FOH und es ist kostenlos. Fest integrierte Navis im Auto haben die beste Zeit hinter sich mMn.

      Die Hersteller integrieren mittlerweile alle lieber externe Navigationsdienste als sich selbst die Arbeit mit dem Kartenmaterial zu machen, das eh permanent veraltet ist.

      Kermit schrieb:

      Das schöne bei HERE ist, dass man die Karten komplett Offline verwenden kann.
      Kannst du bei Google Maps auch. Du kannst Karten zuhause downloaden.

      P.S.: Warst du das mit deiner Frau am Samstag? Ich bin immer so unsicher ob du das bist, wenn ich dich ohne Auto sehe. :D

      LG, Dominik

    • Bitte nicht als Kritik verstehen.
      ich bin ein Fossil aus dem letzten Jahrtausend.
      Es gab Zeiten in denen man nur eine Straßen Faltkarte besaß.
      Wenn die nicht mehr aktuell war ist man nach Gefühl weitergefahren oder hat am Straßenrand einen Passanten nach dem Weg gefragt.
      Es gibt keinen Ort den ich so nicht gefunden habe.
      Wenn also heutzutage in meinem Navi mal eine Straße fehlt so kann ich persönlich sehr gut damit leben.
      Nach grob geschätzt 1,5 Mio Kilometern in etwas über 40 Jahren habe ich schon Schlimmeres als eine nicht aktuelle Navi-Version erlebt.

      Gruß Uwe

      1.6 Innovation Automatik

    • Straßenkarten lesen habe ich auch noch gelernt. Auf Geschäftsreise in England kurz nach dem Studium, mein Geschäftsführer ist gefahren und ich durfte navigieren, quer durchs Land vom Flughafen zum Sitz eines neuen Vertriebspartners und zurück. Und während des Studiums habe ich in einer für mich neuen Stadt nur mit Straßenkarten rd. 50 Briefe eines Immobilienmaklers, für den ich im Nebenjob gearbeitet habe, in der ganzen Stadt persönlich verteilen dürfen. Das war wie das Brettspiel "Ab die Post", falls das hier noch jemand kennt...

      Mein Fazit: ich liebe GPS Karten und alle damit verbundenen Vorteile und mag keine Straßenkarten. Spätestens wenn man alleine unterwegs ist, heißt es ständig auf die aufgeschlagene Karte auf dem Beifahrersitz schauen.

      Fast so schlimm wie die Trottel, die beim fahren Simsen müssen. :D

    • Dominik schrieb:

      @tituwe: Ja genau und früher war ja sowieso alles besser und überhaupt... ;)

      Meine Oma hat immer gesagt:

      „Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit...“
      Wie schon oben geschrieben:
      Ich bin nicht auf dem Weg zurück in die Steinzeit sondern nutze ebenfalls mein Navi.
      Wenn mein Gerät mich allerdings über eine Brücke führen will die es nicht mehr gibt, entscheide ich selbst ob ich in den Fluß fahre oder nicht.

      Ich will damit eigentlich nur sagen das man doch nicht blind nach Navi fährt und man total aufgeschmissen ist falls sich die Straßenführung geändert hat.
      Es sind doch im allgemeinen nur einzelne Straßen und nicht ganze Städte die sich geändert haben.
      Wenn ich dann einer Ansage nicht folgen kann gibt es doch nach kurzer Zeit eine neue Ansage die wahrscheinlich wieder passt.

      Gruß Uwe

      1.6 Innovation Automatik

    • @tituwe: Ich glaube jeder, der sich hier im Thread beteiligt, findet den Weg auch, wenn mal eine Straße nicht aufgezeichnet ist im Navi. Darum gehts doch hier im Thread gar nicht. Daher verstand ich in der laufenden Diskussion die Platzierung deines Beitrags nicht. :floet:

      Bei der Nutzung von Google Maps geht es aber zum Beispiel vor allem auch um aktive Verkehrsführung. Und da ist Google dem fest installierten Navi einfach um Welten überlegen.

      Und die Stunden, die mir Google Maps schon erspart hat im Stau zu stehen sind unbezahlbar. Das ist netto Lebenszeit. Daher nutze ich gerne diese modernen Nagationsoptionen und nicht weil ich den Weg nicht auch ohne finden würde. :m0004:

      Ich hab aber natürlich verstanden, was du sagen möchtest! Nichts für Ungut! :m0002:

      LG, Dominik