One Touch Verdecksteuerung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Das Modul ist eine automatisierung und ersetzt deinen "ständigen Fingerdruck".
      Sobald die Sensoren für das Verdeck grünes Licht geben, dann arbeitet es bis es seine endgültige Position erreicht hat.
      Alles was den dazwischen kommt, wird ignoriert. Im schlimmsten Fall wird was beschädigt oder jemand sogar verletzt.
      Es kann nur aufgehalten werden, wenn man den Vorgang selbst abbricht.
      Daher kann ich nur empfehlen, seinen Wagen in diesem Vorgang zu beaufsichtigen.
      Also es hat in dem Sinne keine Schutzfunktion.

      ""

      LG und allzeit gute Fahrt. :auto:
      Möge die Sonne den Glanz und Eleganz des Cascadas erstrahlen. Beim Regen das Dach mit dir sein. :m0012::m0023:

    • Ich hatte noch kein Problem damit und hatte auch schon sowas im TwinTop (primitiver, ersetzte nach Doppelklick den Tastendruck im Auto). Ich denke, wenn das Fahrzeug ein Problem feststellt sehr wohl der Vorgang abgebrochen wird. Genauso wie wenn der Schlüssel dauerhaft gedrückt wird und man selbst das Problem nicht/zu spät erkennt und die Taste nicht los lässt. Da stoppt der Vorgang ja auch.

      Cascada Cosmo (Innovation) Turbo (200PS) schwarz mit FlexRide Fahrwerk, 19", Sport Paket, AGR-Sitze, Alarmanlage.
      :) Gestern war ich noch unentschlossen - heute bin ich mir da nicht mehr so sicher 8)

    • Nehmen wir jetzt ein Beispiel:
      Man schneidet mit einer Brotschneidemaschine sein Brot, man kommt aus versehen mit den Finger ins Messer.
      Was passiert? Die Maschine läuft weiter.
      Oder das Messer wurde nicht richtig befestigt und löst.
      Was passiert? Die Maschine läuft weiter.

      So ähnlich ist es auch mit der Verdecksteuerrung.
      Es ist egal ob manuell oder automatisch, sobald die Sensoren grünes Licht geben, dann arbeitet es solange bis es fertig ist, ohne rücksicht auf Verluste.
      Auch beim manuellen, solange du die Taste gedrückt hälts, dann arbeitet es.
      Der Verantwortliche ist immer der, der es gerade ausfüht bzw. der es Bedient und den "Befehl" rausgiebt.
      Man hat einfach die Aufsichtpflicht!

      LG und allzeit gute Fahrt. :auto:
      Möge die Sonne den Glanz und Eleganz des Cascadas erstrahlen. Beim Regen das Dach mit dir sein. :m0012::m0023:

    • Also beim TwinTop kann ich es mit Sicherheit sagen, das war aber wie erwähnt ein anderes System. Da hat eine Platine beim Innenspiegel (hinter dem Taster für das Dach) einfach den Taster für das Dach für eine einstellbare Zeit nach einem Doppelklick über ein Relais gedrückt gehalten. Da ich sehr oft Probleme mit dem TT Dach hatte, weiß ich mit Sicherheit, dass bei Steuergerät-Fehlererkennung der Vorgang stoppt - auch wenn der Taster noch gedrückt ist. Wenn man im Auto sitzt und den Taster beim Spiegel gedrückt halten muss, hat man ja auch nicht den Überblick, wenn da irgendein Flügel etc. steckt. Da bleibt man ja auch auf dem Taster und die Elektronik kann den Vorgang trotzdem stoppen.
      Beim Cascada hatte ich noch keinen Vorgang, der gestoppt werden musste.

      Cascada Cosmo (Innovation) Turbo (200PS) schwarz mit FlexRide Fahrwerk, 19", Sport Paket, AGR-Sitze, Alarmanlage.
      :) Gestern war ich noch unentschlossen - heute bin ich mir da nicht mehr so sicher 8)