ladezustand der batterie < 70%, ist das wirklich kritisch?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ladezustand der batterie < 70%, ist das wirklich kritisch?

      Hallo,

      vorab: von elektrik hab ich KEINE ahnung ?(

      die story:

      ich habe neulich per zufall festgestellt, dass meine start/stopp nicht mehr funktioniert. ich deaktiere diese immer beim start, deshalb weiß ich auch nicht wie lange schon nicht. da ich es neulich vergessen habe ist mir das dann aufgefallen.

      da ich weiß, dass die s/s mit dem batteriezustand zusammenhängt, habe ich dieses bei der gestrigen inspektion prüfen lassen. ergebnis und aussage des FOHs: ladezustand < 70 %, sollte unbedingt ersetzt werden, kosten ca. 360

      mein problem:

      ich trau dem FOH nicht mehr. wenn ich ihn nicht darauf aufmerksam gemacht hätte, dass meiner nen diesel hat und bei der o.g. 150tkm-inspektion der zahnriehmen fällig ist, hätten die das glatt vergessen

      ich habe das mal mit meinem happyblue verfolgt. der ladezustand war vor einer 1-stündigen autbahnfahrt bei 63% , danach bei 67%, heute morgen auch 67%

      was sagt ihr hier zum thema batterie ersetzen?

      ""
    • Hallo bright,

      ob 70% kritisch sind, kann ich dir nicht sagen, dafür habe ich auch zu wenig Ahnung von den elektronischen Anforderungen im Auto.

      Trotzdem möchte ich dir die Anschaffung eines Batterielade- und Erhaltungsgerätes empfehlen.
      An meinem 1er (118d, E87) hatte ich die Situation, dass im Urlaub das Auto sich gerade noch zu öffnen ließ, die Blinker schon nicht mehr mitleuchteten und alle variablen Daten im Bordcomputer weg waren (Reichweite, Tageskilometerzähler etc.) Nach kurzer Fahrt blinkten die Binker beim Öffnen und Schließen wieder mit und es schien alles wieder in Ordnung zu sein - bis zum nächsten Morgen.
      Nach dem Urlaub habe ich mir ein CTEK MSX 5.0 gekauft und die Batterie damit geladen. Danach hatte ich die Situation, dass die Start/Stop auch bei Temeraturen knapp über 0 Grad funktioniert, was vorher meist erst im zweistelligen Temperaturbereich funktionierte.
      Mit dem CTEK habe ich dann immer beide bei uns vorhandenen Autos einmal im Winter geladen und seither keine Probleme mit Batterien gehabt. Auch bei unserem Polo (absoluter Stadtwagen) hat bis zum Verkauf im Alter von über 8 Jahren die erste Batterie gearbeitet.

    • Hallo

      Kaufe dir die Batterie selber

      Habe sie bei mir auch erneuert

      Eine Varta mit AGM

      AGM wegen Start Stopp

      Sie kostet 149€

      Bei 360 fällt mir nichts mehr ein :thumbdown:

      Mit freundlichen Grüßen Thomas

      Cascada Innovation 1.6 170Ps Benzin FlexRide 8,5x20 AHK Standheizung
      Duplex Auspuffanlage Eibach Federn Bi Xenonlicht Kamera Bluetooth usw.
    • Hallo
      Ich war letztes Jahr Mai 2018 bei meinen Opel Händler zum Service da meinte er auch Leistung der Batterie nur mehr unter 70% gehört gewechselt worauf Ich meinte springt problemlos an nur start/stop geht halt nicht stört mich aber nicht wirklich.
      Und stellt euch vor springt noch immer an ein Jahr später 2019 Dach geht problemlos auf und zu keine probleme nur start/stop geht halt nicht.

      Optimale Perfektion Extremer Leistung

      Cosmo 2.0 CDti 165 PS Schalter m. Start-Stopp, Indigoblau, Navi Europa Plus, Park & Go - Sport - Komfort - Sicht Paket, Frontkamera - Abstandsradar - Frontkollisioswarner - Fahrspurassistent Verkehrsschildassistent, Lenkradheizung, AGR-Sitze, Alu-Sportpedale, Diebstahlwarnanlage, Rückfahrkamera, Reifendruckkontrollsystem, 20 Zoll in 5 Doppelspeichen Design, Premium-Verdeck
    • Eh der größte Blödsinn - wird gewechselt wenn kaputt. Würde sagen da machst du alles richtig. Wir müssen endlich mal weg von dieser Wegwerfgesellschaft. :huh:

      Viele Grüße, Marcus :)

      Cascada Innovation 2.0 CDTI Aut. - Mineralweiß Metallic (Sonderfarbe), Leder Brandy, Sport Paket mit 19 Zoll, Komfort Paket, Premium Verdeck Malbec rot, Quickheat, Diebstahlwarnanlage, Navi 650 Westeuropa 8)

    • Neu

      Da mein Happy Blue ja nicht so will wie ich bin ich im Moment echt viel am Einstellungen ändern und testen. Das hat dazu geführt, dass ich die Batterie relativ leer "gespielt" habe. Als ich bei eingeschalteter Zündung ohne Motorlauf die Fensterheber das Verdecks öffnen wollte, kam die Meldung "Batteriestand niedrig, Funktion deaktiviert". Happy Blue hat einen Batterieladestand von 48 % angezeigt.
      Jetzt hängt das Cabrio am Ctek. Mal schauen, wie es morgen früh aussieht.