Bremsbeläge VA wechseln

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bremsbeläge VA wechseln

      Ahoi,

      ich möchte gerne die Beläge auf der Vorderachse wechseln. Bevor ich loslege hätte ich noch einpaar Fragen an die, die es schon gemacht haben.

      Bremssattelbolzen 21er Sechskant, richtig?
      Bremssattelbolzen rechts rum raus oder links rum?
      Spezialwerkzeug zum Kolben rückstellen nötig (wäre vorhanden)?

      Gruß

      ""
    • Servus, Das habe ich letztes Wochenende gemacht Incl. Bremsscheiben. Wenn du nur die Beläge erneuern willst und die Scheiben nicht muss der komplette Bremssattel Träger nicht raus. Es reicht den unteren Bolzen vom Schwimmsattel zu lösen (14 Nuss außen und 17 Gabelschlüssel für innen zum Gegenhalten) Dann den Bremssattel nach oben klappen und die alten Beläge rausnehmen, die können manchmal recht fest sitzen also ordentlich zupacken. Die Beläge sitzen auf dünnen Feder? Blechen für eine ordentliche Führung, diese Bleche am besten gleich mit erneuern oder aber nicht beschädigen und gut reinigen. Die Führungen der neuen Beläge mit Anti-Quietsch-Paste oder ähnlich leicht einstreichen und alles wieder schön zusammen bauen. Nimm den Rücksteller für die Kolben, das ist am einfachsten, behalte aber den Behälter der Bremsflüssigkeit im Auge, nicht das er zu voll wird.

      Gruß Pierre

    • Ja, habe die Beläge gewechselt. Deine Anleitung war top - keinen Probleme. Der Sattel lies sich auch problemlos nach oben klappen. Dazu habe ich die obere Schraube auch etwas gelockert und den Sattel etwas hin und her bewegt. Kolben mit Rückstellwerkzeug zurückgestellt und das ganze wieder zusammengebaut. Die drei Bleche pro Seite warem im Belagset enthalten, also auch die gegen die alten getauscht. So schnell habe ich noch nie Beläge auf der Vorderachse getauscht, danke nochmal.

      Gruß

      Kai

      [EDIT]
      Pro Seite ca. 20Min mit Pause und Kaffee trinken. Die ersten Beläge haben leider nur 30TKm gehalten und hatten noch ca. 3mm. Sowas habe ich bei meinen Opels noch nie erlebt. Bei meinem alten Vectra C 3.2V6 (auch ziemlich schwer) haben die Beläge 120Tkm gehalten und die Scheibe sogar 200Tkm. Mein Cascada Vorbesitzer ist wohl ständig auf der Bremse gestanden - bin jetzt mal gespannt wieweit ich mit dem neuen Satz komme.