Beiträge von StratusEmil

    Falls Du meinst: Fehlermeldungen: "ESP überprüfen, Motorleistung wird reduziert".

    Ich habe nichts gemacht, die Werkstatt hat nur die Fehler ausgelesen.

    Diese Fehler sind seit dem nicht wieder aufgetaucht, ich hoffe das bleibt so.

    Hallo,

    ich hatte letzte Woche auch die beiden Fehlermeldungen: "ESP überprüfen, Motorleistung wird reduziert". Ich musste dann durch den Schwarzwald heimtuckeln, war nicht so nett, da hat das Auto wirklich reduzierte Motorleistung. Am nächsten Tag zum FOH, aber da war "ESP überprüfen, Motorleistung wird reduziert" schon wieder weg. Der Mechaniker hat dann den Fehlerspeicher ausgelesen, es waren mehrere Fehler von einzelnen Steuergeräten drin. Seine Interpretation: das deutet darauf hin, das die Batterie schwach ist, ich soll das mal beobachten.

    Seit dem ist dieser Fehler nicht wieder aufgetaucht, ich hoffe das bleibt so.


    Gruß

    Norbert

    Wenn Du mit "P"-LED die Leuchte neben dem Gangwahlhebel meinst: ja, die ist an.

    Da könnte man ja meinen, das das der gesuchte Schalter ist und auch funktioniert.


    Wenn das Problem auftritt, hilft es (manchmal), den Gangwahlhebel mit Schwung in die P-Position zu "rammen". Aber ob das hilft, oder es nur Zufallist, kann ich nicht sagen.

    Hallo,

    ab und zu kann ich den Zündschlüssel nicht abziehen (1,6 Liter Automatik).
    An anderer Stelle wurde hier im Forum erwähnt, es gibt einen Kontaktschalter am Schalthebel, der die P-Stellung nicht mehr richtig erkennt.


    Jetzt war ich deswegen beim FOH, die Werkstatt war geschlossen (zwischen dem Jahren), aber ein Verkäufer war da. Der hat gesagt, da müsste man den Schlüssel neu anlernen, und wenn das nicht hilft, müsste man den ganzen Schalthebel mit der Mechanik drunter austauschen. Das klingt irgendwie komisch, und auch nach viel Geld.


    Hat da jemand Erfahrung mit diesem Problem?

    Danke und Gruß

    Nein, ich habe schon bis zu 10 mal die Zapfpistole knacksen ( = abschalten) lassen. Aber nach dem ersten Abschalten geht dann ja auch nur noch knapp ein Liter rein.

    55 oder 56 Liter, davon kann ich nur träumen.
    Ich frage mich, an was das liegen kann.
    Schaltet die Zapfpistole zu früh ab, oder signalisiert mir die Anzeige "Kraftstoffstand niedrig" einen falschen, sprich zu niedrigen Wert?


    Gruß Norbert

    Hallo, jetzt wärme ich das Thema noch mal auf, allerdings geht es mehr um die Größe des Tanks.


    Ich fahre meistens so lange, bis die Anzeige "Kraftstoffstand niedrig" kommt.
    Aber wenn ich dann tanke, passen meistens keine 50 Liter rein. Ich habe so einen Verdacht, das da die Tankgröße (oder Nachfüllmenge) nicht den angegebenen 56 Litern entspricht.


    Die Frage an alle: wie viel könnt Ihr so maximal tanken? Ich habe einmal 51 Liter geschafft, aber sonst sind es immer nur 47-48 Liter, und ich fahre den Cascada jetzt schon seit 25.000 km.


    Danke und Gruß
    Norbert

    Hallo,
    nachdem mein freundlicher Opel Händler mich wegen der Reparatur auf nächste Woche vertröstet hatte (alle Termine voll, Der Fachmann für das Cascada Dach ist krank) habe ich mal selber geschaut. Die Klappe vom Verdeckkasten hing schräg drin. Nach genaueren Hinsehen habe ich festgestellt, das auf einer Seite ein "Führungsarm" der Klappe lose rumhing. Wahrscheinlich hatte ich mal zu viel Gepäck drin. Ich habe dann geschaut und erfühlt, wie es auf der anderen Seite ist, und dann den losen Führungsarm wieder "eingesnapt".
    Und alles wieder Ok, das sonnige Wochenende ist gerettet.
    Gruß
    Norbert

    Hallo,


    mein Verdeck lässt sich nicht mehr öffnen. Es kommt im Display die Meldung "... Verdeckabdeckung ausziehen".
    Die Verdeckklappe ist runter geklappt, aber anscheinend "sieht" der zuständige Schalter das nicht.


    Kann mir jemand sagen, wo der Schalter dafür eingebaut ist?


    Gruß
    Norbert

    Hallo,


    ich habe festgestellt, das der Bordcomputer immer weniger Verbrauch anzeigt, als er tatsächlich ist.


    Mein Verbrauch mit dem 1.6 SIDI Automatik auf den letzten 2700 km war laut Verbrauchsanzeige 7,6 l/100km, gemessen habe ich aber 8,5 l/100km. Im Winter zur kalten Jahreszeit und nur Kurzstrecke waren es aber auch über 12 l/100km.


    Gruß Norbert

    Der Schalthebel muss sich nicht von "D" auf "N" bewegen, es sollte nur intern im Getriebe die Umschaltung auf Leerlauf erfolgen.
    Der Schalthebel ist ja mehr oder weniger nur ein elektrischer Schalter, der vorgibt, was gemacht werden soll.