Werte der Achsvermessung beim Cascada (Spur, Sturz etc.)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Werte der Achsvermessung beim Cascada (Spur, Sturz etc.)

      Hallo,

      falls mal jemand die Soll-Werte für Spur, Sturz etc. der Achsvermessung beim Cascada braucht, "here it is":

      Bei unserem Cascada (1.6 SIDI, 170 PS) war eine Achsvermessung mit Spureinstellung fällig, weil das Lenkrad leicht schief nach rechts stand und der Wagen auch auf recht ebener Straße leicht nach rechts zog.
      Am beiden Vorderrädern wurde die Spureinstellung perfekt korrigiert. Jetzt läuft es wieder gerade. :thumbsup:

      ""
      Dateien
    • Hallo Steffen,

      das leicht rechtsstehende Lenkrad war wohl eine schleichende Entwicklung. An ein wirkliches Anstoßereignis kann ich mich nicht erinnern. Natürlich kommt man beim Einparken manchmal leicht mit dem Bordstein in Kontakt. Das lässt sich über die Jahre kaum verhindern.

      Ein Spiel an den Achsteilen bei nun knapp 43000 km war auch nicht festzustellen. Das hat der Mechaniker geprüft.

      So alle 4 bis 5 Jahre mal eine Achsvermessung macht wohl Sinn. Das hat mit Einstellung 85 EUR gekostet.

      Bei der Messung/Einstellung muss der Cascada unbeladen und ohne Insassen sein, nur der Tank soll voll sein, bin also frisch betankt hingefahren.

      Ich hatte es mit dem guten alten Maurerschnurtest schon zuhause gesehen, dass bei geradegestelltem Lenkrad die Spur links und rechts unterschiedliche Winkel hatten. Mit den jetzt bekannten Sollwinkeln kann man die Millimeter Schrägstellung von Felgenhorn zu Felgenhorn ausrechnen und mit der Schnur auf grobe Abweichungen testen.

      Hauptsache ist, dass unser Cascada jetzt wieder mit waagerechtem Lenkrad auch wieder geradeaus fährt.

      Beste Grüße
      Michael