Vorne Hankook, hinten Conti?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vorne Hankook, hinten Conti?

      hallo,

      ich brauche (mal wieder) vorne neue sommerreifen. ich fahre auf meinen C bisher die conti sport 5.

      ich bin am über legen die marke zu wechseln und irgendwie geht das bei mir nur achsenweise. ich brauche immer nur vorne ODER hinten neue.

      ich würde evtl. den HANKOOK S1EVO2 vone drauf machen.

      hat jemand erfahrung mit solch einer "mischbereifung"? größe ist auf beiden achsen logischerweise gleich

      danke schon mal.

      ""
    • Hab ich nicht - aber kannst du natürlich problemlos machen. Musst dir halt nur im Klaren sein, dass du dann achsenweise unterschiedliche Eigenschaften hast (Nässe, Lenkverhalten, Abnutzung usw.)

      Du kannst dem Problem ja auch vorbeugen, indem du die demnächst einfach vorne nach hinten wechselst und umgekehrt und das dann regelmäßig machst.

      Ich werde dieses Jahr auf GoodYear Vector 4 Seasons umsteigen - bin heilfroh, wenn die dämlichen Bridgestones runter sind.

      Viele Grüße, Marcus :)

      Cascada Innovation 2.0 CDTI Aut. - Mineralweiß Metallic (Sonderfarbe), Leder Brandy, Sport Paket mit 19 Zoll, Komfort Paket, Premium Verdeck Malbec rot, Quickheat, Diebstahlwarnanlage, Navi 650 Westeuropa 8)

    • von vorne nach hinten ist nicht. das hatten wir schon beim thema sägezahnbildung ;)



      So kommt der Sägezahn auf den Reifen





      Reifen sind auf gute Nass- und Aquaplaning-Eigenschaften ausgelegt, damit sie ein Höchstmaß an Sicherheit bieten. Vor allem breitere Hochgeschwindigkeitsreifen besitzen eine offene Profilgestaltung und einen hohen Profil-Negativanteil (wenige hochstehende Profilblöcke) im Reifenschulterbereich, um möglichst viel Wasser aufzunehmen und abzuleiten.
      Beim Fahren kommt es an den Profilstollenblöcken aber zu hohen Schlupfbewegungen, die unter Umständen zu einem sägezahnförmigen (stufenförmigen) Verschleißbild führen können – hauptsächlich an den Reifen der nicht angetriebenen Achse.
      Die Folge: Verminderte Laufruhe und ein schlechteres Geräuschverhalten.

    • Lies mal den Text zu Ende - hauptsächlich an den Reifen der nicht angetriebenen Achse, ergo hinten ;)

      Und das ist die Lösung: "Vorbeugen kann man dem Sägezahnverschleiß durch korrekte Einstellung und Überwachung des Luftdrucks sowie durch frühzeitiges (ca. 5000 bis 8000 km) seitengleiches Wechseln der Räder von vorn nach hinten." Denke, das ist einen Versuch Wert. Bei mir ist der Sägezahn auch hinten.

      :m0017:

      Viele Grüße, Marcus :)

      Cascada Innovation 2.0 CDTI Aut. - Mineralweiß Metallic (Sonderfarbe), Leder Brandy, Sport Paket mit 19 Zoll, Komfort Paket, Premium Verdeck Malbec rot, Quickheat, Diebstahlwarnanlage, Navi 650 Westeuropa 8)

    • wechseln geht dieses jahr sicher nicht, weil meine sommerreifen vorne slicks (!) sind

      ich habe vor ein paar jahren mal von vorne nach hinten gewechelt. das sägezahn-geräusch war sofort da und das fahrgefühl äußerst schwammig . dachte erst das lager sei am arsch.

      ich bin eigentlich mit den conti hoch zufrieden. super gripp, aber der verschleiß <X ...vielleicht bleib ich ja doch auf denen

    • Kann ich dir absolut nachfühlen X/ seitdem denke ich auch, dass die Radlager im Ar... wären und ich hab bei langsamen Geschwindigkeiten und beim Ausrollen so ein richtiges Wackeln im Auto. Ganz schrecklich. Aber jetzt ist erstmal die Getriebespülung dran, wahrscheinlich gleich verbunden mit Glühkerzenwechsel bei nur 44 Tkm :cursing: und dann die Reifen - teures Jahr :wacko:

      Viele Grüße, Marcus :)

      Cascada Innovation 2.0 CDTI Aut. - Mineralweiß Metallic (Sonderfarbe), Leder Brandy, Sport Paket mit 19 Zoll, Komfort Paket, Premium Verdeck Malbec rot, Quickheat, Diebstahlwarnanlage, Navi 650 Westeuropa 8)