Schildert bitte Eure Eindrücke der ersten Ausfahrt im neuen CASCADA !!!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Schildert bitte Eure Eindrücke der ersten Ausfahrt im neuen CASCADA !!!

      Hallo liebe Mitglieder des Cascada-Forums.

      Der überwiegende Teil der Forumsmitglieder scheint noch sehnsüchtig auf die Auslieferung ihrer Cascada's zu warten (mich eingeschlossen). Die wenigen Glücklichen, die Ihren Cascada schon erhalten haben, bitte ich um einen kleinen Bericht nur über ihre erste Ausfahrt im neuen Cabrio. Für die Wartenden unter uns ist es bestimmt interessant, wie sich der Cascada auf der ersten Ausfahrt angefühlt hat. Vielleicht gibt es ja auch über ein besonderes Erlebnis auf der Jungfernfahrt zu berichten.

      Schreibt bitte keinen ausschweifenden Testbericht, sondern nur über das Erlebnis und die Eindrücke Eurer ersten Ausfahrt. Wir, die noch auf die erste Ausfahrt nach Auslieferung warten müssen, können so an Euren sicherlich positiven ersten Eindrücken der ersten Fahrt teilhaben.

      Hier noch ein kleiner Hinweis :
      Für umfangreichere Testberichte der Mitglieder möchte ich in Kürze eine weitere Umfrage starten. Dies aber erst zu einem Zeitpunkt, wenn der Großteil der Forums-Mitglieder ihren Cascada erhalten hat, um einen repräsentativen Überblick über die Leistungen unseres Cascada im Alltag zu erhalten.

      Viele Grüße an alle Mitglieder wünscht hilgen-de


      ""

      2013 - 2016 : Cascada 1.4 Edition mit Sportpaket, Komfortpaket, 19 Zoll usw. <3
      2016 - 2018 : Cascada 1.6 Innovation 20 Zoll und diversen Extras <3
      2019 : ???

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von hilgen-de ()

    • GEIL........................

      Ich weis ist nicht sehr ausführlich aber beschreibt es sehr gut :thumbsup:

      Sonnen Schein bei der Abholung , Mit offenen Dach nachhause , Fast wie wann man schweben würde .

      An nächsten Tag war ich beim Forstinger eigentlich wollte ich nur spatzieren fahren aber kam da vorbei und ja okay ging rein, parkte beim Geschäft seitlich entlang als ich danach an der kasse stand fragte der Verkäufer das ist deiner da draußen hab gesehen wie da an kannst was ist das für Marke ?

      ich sagte Opel Cascada da rauf er kennt er nicht aber das kann doch niemals ein Opel sein, Opel baut keine so geilen Autos !!

      Doch sagte ich er schaute kurz darf ich mit gehen anschauen na klar meinte ich dann standen wir sicher 10 Minuten draußen und an der Kasse warteten die Kunden bis er genug gesehen hatte und wieder rein ging !! :rolleyes:
      Optimale Perfektion Extremer Leistung

      Cosmo 2.0 CDti 165 PS Schalter m. Start-Stopp, Indigoblau, Navi Europa Plus, Park & Go - Sport - Komfort - Sicht Paket, Frontkamera - Abstandsradar - Frontkollisioswarner - Fahrspurassistent Verkehrsschildassistent, Lenkradheizung, AGR-Sitze, Alu-Sportpedale, Diebstahlwarnanlage, Rückfahrkamera, Reifendruckkontrollsystem, 20 Zoll in 5 Doppelspeichen Design, Premium-Verdeck

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Driver1707 ()

    • Einfach PERFEKT !!

      Gestern (23.07.) kam der erlösende Anruf. Mein Cascada steht ab 15 Uhr zugelassen und abholbereit. Zur Sicherheit schon um 14.30 Uhr zum FOH - Cascada Endreinigung gerade beendet - Kennzeichen sind montiert. Schnell Formalitäten erledigt und dann : START zur ERSTEN AUSFAHRT.

      Ein traumhaftes Erlebnis. Die erste Fahrt führte über 50 km Autobahn. Gefahren wurde zwischen 120 - 150 km/h. Erster Eindruck : Der Cascada liegt satt auf der Strasse, auch in flott gefahrenen Kurven keinerlei Seitenneigung, trotzdem sehr komfortabel. Motor sehr laufruhig, Sitzgefühl perfekt (habe selten in so perfekten Sitzen gesessen). Bedienung klappt auf Anhieb, Schaltung sehr angenehm. Das Sportlenkrad (Sportpaket) ist sehr griffig und liegt sehr angenehm in der Hand. Das CD 400 Plus überascht mit viel Power und ausgesprochen gutem Klang (auch bei mp3 Wiedergabe vom Stick).

      Kommentar meiner Frau : Hier steig ich nicht wieder aus !!

      Auf der Autobahn zog der Cascada dann viele neugierige Blicke auf sich. Es waren 31 Grad und strahlender Sonnenschein. Gefahren wurde ohne Windschott und mit versenkten Scheiben. Da machte der Cascada eine besonders elegante Figur.

      Die Farbwahl platin/antrazith zeigte sich als die perfekte Entscheidung. Da es eine Perleffektlackierung ist, schimmerte die Lackierung auf dem Cascada flächenweise in leichtem warmen bräunlichen Tönen, was sehr interessant aussieht und sich mit dem Standort des Betrachters ständig verändert.

      Die anschließende Rückfahrt führte über Landstraßen nach Hause. Hier war angenehmes Cruisen angesagt bei geringer Drehzahl im 6. Gang. Auch hier (trotz 19 Zoll Bereifung) auf Fahrbahnen mit vielen Flicken zeigte die Federung ihr Können - komfortabel und angenehm. Schnell gefahrene Kurven : Der Cascada klebt auf der Strasse und neigt sich nicht - einfach klasse. Andere Hersteller beherrschen entweder nur das eine oder das andere.

      Erstes FAZIT : Die Jungs bei OPEL in der Entwicklungsabteilung können erstklassige und schöne Autos bauen, wenn man sie läßt. BEIM CASCADA HAT MAN SIE GELASSEN !!

      Kilometerstand am ersten Abend : 200 km - morgen werden es bestimmt mehr sein - meine Frau steht bereit, ich habe frei. Wir werden das Vergnügen fortsetzen.

      Grüße an alle hilgen-de

      2013 - 2016 : Cascada 1.4 Edition mit Sportpaket, Komfortpaket, 19 Zoll usw. <3
      2016 - 2018 : Cascada 1.6 Innovation 20 Zoll und diversen Extras <3
      2019 : ???

    • Am 23. konnte ich das gute Stück abholen. Klar, der erste Eindruck, die erste Fahrt, einfach nur schön.
      Gestern Ausflug von Berlin nach Senftenberg. Hinweg z.T. über die Autobahn mit geschlossenem Verdeck. Erstaunlich ruhig im Innenraum. Auf dem Rückweg sind wir dann bei 31 Grad über die Dörfer - offen natürlich.
      Das Navi 900 hat sich auf dem Hinweg mehrmals abgemeldet und neu gestartet. Die Karte wurde dann nicht - oder erst sehr spät wieder aufgebaut. GPS öfter verloren. Vor allem unter jeder kleinen Brücke ist das Signal weg. nachdem das dann dreimal passiert ist, trat es nicht wieder auf.

      Ist einfach nur schön, das Ding anzuschauen ;)

    • Hallo Jungs,
      herzlichen Glückwunsch zum neuen Auto. :)
      Freue mich auch schon auf meinen neuen Wagen. :thumbsup: Wird aber wohl erst im Sept.-Oktober was. :wacko:
      Berichtet mal weiter was Ihr für Erfahrungen gemacht habt, wäre sehr Interessant bez. der Mucken,wenn welche auftauchen. :|

      Grüße
      Werner

    • Soooooo, jetzt kann ich hier auch mal mitreden! Seit gestern 13,30h bin ich auch stolzer Cascada Besitzer.

      Hab gestern meinen Cascada beim FOH abgeholt. Leider war die Fahrt nach Hause und auch die am Abend in strömendem Regen. Es hat gegossen wie aus Kübeln. Hab wenigstens gleich mal den Regensensor ausführlich testen können. :rolleyes:
      Heute endlich wieder Sonne. Nachdem ich mich mal mit den ganzen Knöpfen und Funktionen vertraut gemacht hatte gings los. Dach auf, IPod angestöpselt und ab auf die Landstrasse. Bin auch gleich "standesgemäss" rüber an den Tegernsee. Konnte es mir nicht verkneifen in Rottach-Egern die noble Seepromenade entlang zu cruisen. Es gab viele Blicke von links und rechts. Habs sehr genossen. Dann weiter rund um den Tegernsee. Herrlich. Auf der Rückfahrt kam mir dann tatsächlich ein samtroter Cascada entgegen. Der erste ausser dem Vorführwagen vom FOH und meinem den ich auf freier Wildbahn gesehen habe. War das zufällig einer der auch hier im Forum ist? Heute am späten nachmittag zwischen Bad Tölz und Lenggries. Samtroter Cascada. Kennzeichen konnte ich leider nicht erkennen, war zu überrascht. ^^
      Vom Fahrgefühl her find ich das Auto einfach klasse. Total ruhiges und entspanntes Fahren. Der 1,6 SIDI ist top und in Verbindung mit dem Automatikgetriebe einfach herrlich. Der Motor zieht gut durch, hat nen schönen Sound und die Automatik schaltet schön ruhig und ruckelfrei. Alles in allen sehr komfortabel. Für mich ein ganz neues Fahrgefühl. Mein Astra TT war ja eher sportlich ausgelegt und da klapperten schon mal die Bandscheiben bei der einen oder anderen Bodenwelle.
      Die Farbe platin-anthrazit hat sich als Glücksgriff erwiesen. Trotz Fahrt im Regen über die Autobahn gestern sah der Wagen heute nicht dreckig aus. Scheint ne dankbare Farbe zu sein.
      Zum Innenraum; es klappert und knarzt nix, die Sitze (Leder schwarz, manuelle Einstellung) sind bequem. Die Sitzposition ist hoch aber nicht zu hoch und auch das serienmässige Lederlenkgrad fühlt sich sehr angenehm an.
      Probleme beim öffnen oder schliessen des Verdecks gabs bis jetzt noch keine. Mit der Fernbedienung hab ich es allerdings noch nicht probiert.
      Kritikpunkte bis jetzt fehlanzeige. Mir kommt gerade nichts negatives in den Sinn was ich schreiben könnte. Hoffe das bleibt so.

      An alle die noch auf ihren Cascada warten! Es lohnt sich!!!

      LG
      Joey

    • hilgen-de schrieb:

      Gestern (23.07.) kam der erlösende Anruf. Mein Cascada steht ab 15 Uhr zugelassen und abholbereit. Zur Sicherheit schon um 14.30 Uhr zum FOH - Cascada Endreinigung gerade beendet - Kennzeichen sind montiert. Schnell Formalitäten erledigt und dann : START zur ERSTEN AUSFAHRT.

      Ein traumhaftes Erlebnis. Die erste Fahrt führte über 50 km Autobahn. Gefahren wurde zwischen 120 - 150 km/h. Erster Eindruck : Der Cascada liegt satt auf der Strasse, auch in flott gefahrenen Kurven keinerlei Seitenneigung, trotzdem sehr komfortabel. Motor sehr laufruhig, Sitzgefühl perfekt (habe selten in so perfekten Sitzen gesessen). Bedienung klappt auf Anhieb, Schaltung sehr angenehm. Das Sportlenkrad (Sportpaket) ist sehr griffig und liegt sehr angenehm in der Hand. Das CD 400 Plus überascht mit viel Power und ausgesprochen gutem Klang (auch bei mp3 Wiedergabe vom Stick).

      Kommentar meiner Frau : Hier steig ich nicht wieder aus !!

      Auf der Autobahn zog der Cascada dann viele neugierige Blicke auf sich. Es waren 31 Grad und strahlender Sonnenschein. Gefahren wurde ohne Windschott und mit versenkten Scheiben. Da machte der Cascada eine besonders elegante Figur.

      Die Farbwahl platin/antrazith zeigte sich als die perfekte Entscheidung. Da es eine Perleffektlackierung ist, schimmerte die Lackierung auf dem Cascada flächenweise in leichtem warmen bräunlichen Tönen, was sehr interessant aussieht und sich mit dem Standort des Betrachters ständig verändert.

      Die anschließende Rückfahrt führte über Landstraßen nach Hause. Hier war angenehmes Cruisen angesagt bei geringer Drehzahl im 6. Gang. Auch hier (trotz 19 Zoll Bereifung) auf Fahrbahnen mit vielen Flicken zeigte die Federung ihr Können - komfortabel und angenehm. Schnell gefahrene Kurven : Der Cascada klebt auf der Strasse und neigt sich nicht - einfach klasse. Andere Hersteller beherrschen entweder nur das eine oder das andere.

      Erstes FAZIT : Die Jungs bei OPEL in der Entwicklungsabteilung können erstklassige und schöne Autos bauen, wenn man sie läßt. BEIM CASCADA HAT MAN SIE GELASSEN !!

      Kilometerstand am ersten Abend : 200 km - morgen werden es bestimmt mehr sein - meine Frau steht bereit, ich habe frei. Wir werden das Vergnügen fortsetzen.

      Grüße an alle hilgen-de

      Kurzer Zwischenstand : heute Kilometerstand 2500. Nichts zu bemängeln. Erste Urlaubsfahrt war ein Vergnügen. Auto ist top !

      2013 - 2016 : Cascada 1.4 Edition mit Sportpaket, Komfortpaket, 19 Zoll usw. <3
      2016 - 2018 : Cascada 1.6 Innovation 20 Zoll und diversen Extras <3
      2019 : ???

    • Ab heute stolzer Besitzer eines Cascada

      Habe heute meinen 140Ps Cascada beim Händler abgeholt.Bin nur etwa 200Km gefahren.Super!!!!!!!
      Leider hatte ich noch einen Termin.Sonst wären es möglicherweise 500Km geworden.Ich kann Opel nur
      zu diesem gelungenen Auto gratulieren.
      Danke Opel. :thumbsup:
      Nach 2 Monaten habe ich meinen schwarzen Cascada verkauft und einen beigefarbigen gekauft.Ich hatte die Nase vom dauerten Waschen und Putzen voll.
      Der "Neue in beige"ist genau so schön! :thumbup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dieter25844 ()

    • Hallo
      Eine Tagesfahrt an meinem Urlaubsort.

      Start Tirol Grenze zur Schweiz fahrt nach Sant Moritz Schweiz von da nach livigno Italien weiter richtung Bormio Italien über den Stilfser Joch 2750 Meter hoch wieder runter nach Südtirol richtung Reschenpass von da nochmal nach Samnaun zollfrei Tanken zurück zu meiner Unterkunft in Tirol ca. 250km zurückgelegt. das mit nur 140 ps ich war nichtmal ein Verkehrshindernis ;)

      Fazit:
      mir reichen die 103kw wer mal den Stilfser Joch gefahren ist kann sich vorstellen was von einem Auto abverlangt wird.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von ajk ()