Fehlerauslesegerät / Tester /Programmieren

  • Moin zusammen
    Nach einer Odysee zwecks programmieren und teures auslesen bei Opel bin ich auf den Gedanken gekommen, sich selbst was anzuschaffen..


    Klar, orginal Tech2 ( geht der überhaupt beim Cassi?) ist zu kostspielig...Delphi ebenfalls..


    Nutzt jemand irgendwie ein Clone davon? Was mich auch reizen würde, die überwachung des DPF und das Reinigungsprogramm...Können die das?


    Gruß Jogi

    ""

    Opel Cascada der 2. :-) Silberling mit Vollausstatung als BiTurbo :D

  • Ich hab mir grad gestern das "bulgaren" op com bestellt. Mal sehen was das all hergibt. Ansonsten bleibt glaube nur mdi. Tech 2 ist glaub nicht mehr beim Dicken so wirklich

    Hast du den hier gemeint?


    LG Rainer

    Cascada EcoFlex seit 24.09.20, EZ 04/2017, 1,4 Liter Turbo, 140 PS, SSA, Mahagonibraun, Name: Browny ;)

  • Danke für die Info. Muß bei mir aber noch ein wenig warten. Ich habe meinen Casi erst seit kurzem und mußte noch ein bisschen Zubehör kaufen. Jetzt muß ich erst mal wieder paar Talers verdienen. Wäre aber schön wenn du mal berichtest, wozu das Teil fähig ist. Der China Clown war da sehr beschränkt in der Anwendung.


    LG Rainer

    Cascada EcoFlex seit 24.09.20, EZ 04/2017, 1,4 Liter Turbo, 140 PS, SSA, Mahagonibraun, Name: Browny ;)

  • Hi,


    So am Montag ist der Apparat gekommen und ich habe ihn die Tage ausprobiert. Es geht viel aber nicht oder noch nicht alles.


    Zuerst das wichtigste, er zeigt aus allen bei mit vorhandenen Steuergeräten Fehler an. Diese lassen sich auch quittieren. Auch so Sachen wie Airbag Fehler. Hatte die Batterie mal ab da wurde anscheinend was hinterlegt, aber war schon intern auf fertig gesetzt als wieder genügend Saft da war.

    Led blinker kann ich nicht empfehlen, die haben zwar allesamt keine Fehlermeldung gebracht im Display, aber mit der Zeit fing der Totwinkel warner rechtsseitig praktisch bei jedem blinker setzten an zu warnen.

    Das hatte ich erst auf die etwas vorher verbauten Erbach federn geschoben, dass er das noch nicht so mitbekommen hat dass er dem Boden etwas näher ist.

    Letztlich waren es die LED Leuchtmittel (nicht legal, ich weiß, aber die Neugier siegte) und die LED Seitenblinker die witzigerweise im PDC Fehler verursacht haben, dass Fehler hinterlegt waren wie an so gut wie allen Sensoren falsche Komponente verbaut und hinten rechts außen mit Masse kurz geschlossen. Leuchtmittel nach und nach auf original Fehler resettet. Fehler werden auch nicht wieder gesetzt und alle Systeme funktionieren wieder optimal wie gewünscht.

    Ansonsten afl lässt sich neu kalibrieren, diverse andere Sensoren auslesen und kalibrieren, sowie WFS programmieren und Schlüssel anlernen order aus dem System löschen.

    Bordcomputer habe ich nicht probiert zu erweitern, was sicher geht aber ich keine Ambitionen dazu habe.


    Von daher es geht deutlich mehr als mit irgendeinem anderen diagnose Zubehör aber wahrscheinlich eben auch nicht alles. Wenn mal was im System quer ist und ich mich schon mal schlau machen kann bevor der Foh anfängt wild durch zu tauschen hat sich die Anschaffung in jedem Fall gelohnt. Daher bin ich für meine Verhältnisse und Erwartungen glücklich und zufrieden.


    Grüße

  • Fernlicht hat nen eigenen Punkt, Abblendlicht für die ALWR. Da tiefer gelegt war mir der Punkt am wichtigsten erstmal. Afl hat auch noch einen. Muss nomma schauen was da wo drin war. War sacke kalt in der Garage. Daher erstmal schnell überflogen und die für mich wichtigen abgearbeitet. Ich guck am WE nomma genauer. Ansonsten gibt's ja 4 Wochen lockdown Zeit wo man extern nicht viel erleben kann 😅



    Meine led Fehler waren auch nicht angezeigt. Irgendwie fing es nur nach ner Zeit x an zu spinnen. Zumindest der Totwinkel rechts. Links war top und bei Hindernissen hat die pdc auch einwandfrei gearbeitet. Auch der sensor rechts außen für den Warner. Hab an jedem die Hand vor gehalten. Klingt komisch ist auch so. Jetzt luppt alles wieder top.