Nutzung des Windschotts

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nutzung des Windschotts

      Habe heute beim FOH mein neues Windschott (Garantie) abgeholt.
      Der obere Teil des reklamierten Windschotts hat in eingebauter, eingeklappter Position mit dem mittleren Scharnier
      die Bespannung des unteren Teils zerstört (Loch im Netz).
      Auch bei dem neuen Windschott sieht man sofort eine kleine Druckstelle.

      Wie sind eure Erfahrungen, bzw. wie nutzt ihr das Windschott.
      Ganzjährig eingebaut und nur hochgeklappt, oder rauf und runter? Nur zum offen fahren eingebaut und sonst im Kofferraum?

      Gruß Uwe

      ""

      1.6 Innovation Automatik

    • Hallo Uwe,

      also ich habe meins fast immer eingebaut und klappe es dann halt je nach Bedarf hoch oder runter. Druckstellen oder Schäden habe ich allerdings keine. Es klappt dann jedoch bei sehr hoher Geschwindigkeit ein - wohl erst jenseits der 130 km/h . Damit kann ich leben :m0006:

      Gruß Marcus

      Viele Grüße, Marcus :)

      Cascada Innovation 2.0 CDTI Aut. - Mineralweiß Metallic (Sonderfarbe), Leder Brandy, Sport Paket mit 19 Zoll, Komfort Paket, Premium Verdeck Malbec rot, Quickheat, Diebstahlwarnanlage, Navi 650 Westeuropa 8)

    • Bei mir ist auch fast immer montiert. Hält auch hohen Geschwindigkeiten stand. Schäden habe ich noch nicht festgestellt.
      Wenn es montiert ist bleiben auch leichtere Gegenstände, die auf dem Rücksitz liegen, da wo sie sind.

      VG Klaus

      Cascada Casablanca-Weiß, Innovation mit 200 PS
      Ausstattung: Leder-schwarz; Assistenzpaket; Komfortpaket; Sportpaket; Rückfahrkamera; Navi 650; Alarmanlage; 20"-Felgen; Digitalradio; FlexRide sowie ein bischen breiter und tiefer.
      Insignia B Grand Sport 170 PS Diesel; Dynamic mit fast voller Hütte in Licht-Grau :auto:



    • Eine Zeit lang hatte ich es ständig benutzt, inzwischen nicht mehr, da auch öfter mal die Kinder mit mitfahren. Ich habe auch noch nicht den Sinn erfasst. Einen Unterschied habe ich noch nicht bemerkt, zumindest bei Fahrten in der Stadt.
      Von der "Fliegenklatsche", die zwischen den hinteren Kopfstützen angebracht wird, will ich gar nicht erst reden.

      Gruß
      Knud

    • bei mir werden die hinteren Plätze und der Kofferraum (umgeklappte Sitze ) öfter benutzt, daher auch ein ständiges Ein- und Ausbauen. Wenn eingebaut meist ausgeklappt. Wenn ich geschlossen im Dunkeln fahre oder im Hochsommer wird es eingeklappt. Im Moment habe ich es gar nicht eingebaut, steht im Hausflur, hatte es vergessen :D
      Selbstständig eingeklappt ist es bei mir bis jetzt so drei mal bei ca 130. Hat aber auch schon offene Fahrten mit 200 standgehalten. :thumbup:

      Cascada 1,6 Innovation Automatik, Samtrot, Malbec, Leder schwarz, Komfort-Paket, Sport-Paket, Navi 650, Rückfahrkamera, Spiegel el. anklappbar, AHK,
      Winterräder Borbet F 7x17 ohne RDKS

      TÄGLICH GEÖFFNET :thumbup:


      PIMPmyCASCADA
    • Es bleibt bei uns immer drin ,wird aber bei warmen Temperaturen immer umgeklappt. Bis jetzt sind noch keine Druckstellen zu sehen. Eingeklappt ist es bei schnellen Fahrten auf der Autobahn noch nicht.

      2.0 CDTI 170 PS Innovation,Leder Brandy mit Sitzbelüftung, Navi 950
      Kamera vorne und hinten, und alles andere an Technikpaketen. ;)

    • Knud schrieb:


      Von der "Fliegenklatsche", die zwischen den hinteren Kopfstützen angebracht wird, will ich gar nicht erst reden.
      :m0039: Genial @Knud! Sehr treffend beschrieben. Mir erschließet sich bei dem kleinen Ding auch nicht wirklich der Sinn...

      Beim großen Windschott allerdings muss ich sagen hatte ich auch erst Zweifel, aber wir haben dann mal ein paar "Tests" durchgeführt und wenn man auf der Autobahn unterwegs ist, mindert es schon die Luftverwirbelungen um einiges. Merkt man aber auch auf der Autobahn am meisten wenn es nicht so warm draußen ist.

      LG, Dominik

      Instagram: domi.opel

    • Moin zusammen,
      nun bringe auch ich mal wieder meinen "Senf" zum Thema ein. Ich/wir haben eigentlich das Windschott auch ständig eingebaut in Ermangelung an Enkelkindern. Leider musste ich aber feststellen das es nicht soo die tolle Wirkung hat und habe mir daher das Schott von Airstoper zugelegt welches ich am kommenden Wochenende ausgiebig testen werde. Bei Interesse werde ich gerne berichten. Das kleine Schott hinten dient bei uns unserem Maskottchen als Halte griff, mehr auch nicht.

      cc-tourenfreunde.de
      Warum soll ich laufen wenn ich vier gesunde Räder habe.

      Es macht den Fahrer gar nicht froh wenns regnet in sein Cabrio
    • Noch ein Kommentar zur Wirkung. Da ich auch oft bei niedrigeren Temperaturen offen unterwegs bin, muss ich sagen das es schon ein merklicher Unterschied wenn das Windshot verbaut ist.
      Das kleine wird wohl eher die Verwirbelungen um die Köpfe der hinteren Gäste eindämmen. Das kann ich aber nicht testen, sitze immer vorne links :thumbup:

      Cascada 1,6 Innovation Automatik, Samtrot, Malbec, Leder schwarz, Komfort-Paket, Sport-Paket, Navi 650, Rückfahrkamera, Spiegel el. anklappbar, AHK,
      Winterräder Borbet F 7x17 ohne RDKS

      TÄGLICH GEÖFFNET :thumbup:


      PIMPmyCASCADA
    • Dominik schrieb:

      ... wenn man auf der Autobahn unterwegs ist, mindert es schon die Luftverwirbelungen um einiges. Merkt man aber auch auf der Autobahn am meisten wenn es nicht so warm draußen ist...
      Ja, das denke ich auch.
      Letzten Winter war ich krankheitsbedingt nicht so oft unterwegs. Wenn es wieder soweit ist, werde ich es ausprobieren.

      Gruß
      Knud