Lichtbild Abblendlicht und Spielsstraßenlicht xenon

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ist ein Casi, von 2013.

      hab Bedienungsanleitung jetzt hier liegen, laut der, nur bei Bi Xenonlicht , weiß jetzt nicht genau ob er das hat
      Abbiegelicht und Kurvenlicht hat er.

      ""

      Cascada.....what else :D

    • Hi,

      also vorhin war es der dritte FOH den ich angefahren habe und hatte gleich den Meister am Wickel und hat das Licht mit mir zusammen eingestellt. Im Stand ist wie gesagt das Spielstraßenlicht an und dort ergeben die Scheinwerfer eine exakt gleich hohe horizontale Linie. Im nicht Auto Modus ist das normale asynchrone Licht an, dort ist die obere rechte Kante augenscheinlich etwas höher als die linke obere.

      Bei mir war der linke Scheinwerfer leicht zu tief und der rechte deutlich zu tief eingestellt.
      Das kommt daher, wenn man das Gerät davor hat, bzw einen Scheinwerfer abdeckt haben rechts und links wohl leicht unterschiedliche Linien der Lichtverteilung. Die meisten FOHs scheinen wohl nach dem niedrigsten Punkt oder dem links daneben liegen höheren Buckel einzustellen. Das ist aber verkehrt.
      Die Scheinwerfer bei afl+ müssen so eingestellt werden, dass die Hell dunkel Grenze auf der linken Seite im Gerät auf der 0-Linie ist bei Lichtschalter auf Stellung Abblendlicht (nicht Auto!!!). Durch die unterschiedlichen Lchtverteilung von rechts und links liegen verschiedene Bereiche unterschiedlich stark über und unter der 0-linie. Das heißt wenn man nach einem falschen Bereich der hell dunkel Grenze die Scheinwerfer einstellt sind sie a zu hoch oder zu niedrig und b unterschiedlich hoch.

      Das Ergebnis ist jetzt absolut perfekt :thumbsup: und zufriedenstellend. Im Anhang mal die Bilder vom Spielstraßenlicht und Abblendlicht. So sollte es aussehen wenn es richtig eingestellt ist!

      Ein Armutszeugnis für die 2 ersten FOHs muss ich ehrlich sagen!

      Ich hoffe jetzt seid ihr auch schlauer, da ja hier eher raten angesagt war ^^

      Erleuchtete Grüße

      Dateien
    • Der TÜV Mann wusste es auch nicht besser und hat auf den mittleren Tiefpunkt eingestellt. Dort war ich auch noch nach dem ersten FOH, der mir das Licht auf Spielstraßenlicht Modus oder wie auch immer deutlich zu hoch eingestellt hat.

      Ich bin mir mittlerweile auch gar nicht mehr sicher ob bei einer Inspektion nicht das Licht schon irgendwann mal falsch eingestellt worden ist. Jedenfalls ist das Licht seit Freitag eine regelrechte Offenbarung zu vorher. Wo vielleicht auch die Nightbreaker Brenner einen Beitrag zu leisten.

      Auch die automatische Leuchtweitenregulierung bei eingeschaltetem Fernlichtassi arbeitet nun deutlich sichtbar besser auf den Punkt.

      Wie das immer so ist, bevor man kein Problem vermutet achtet man auch nicht unbedingt auf Fehler :sleeping:

    • Hi zusammen, wollte gerade mitteilen das mein "graues Dickschiff" eine exakte Linie hat ... Problem ist ja gelöst. danke auch für die Erklärung

      Cascada Nr.3 - Innovation 1.6 Turbo , Quarz Grau mit nützlichem Schnickschnack :thumbsup:
      Cascada Nr.2 - Innovation 1.4 Turbo , Arktis Blau mit nützlichem Schnickschnack :thumbup:
      Cascada Nr.1 - Innovation 1.4 Turbo , Mahagoni Braun mit nützlichem Schnickschnack
    • Da ich heute witziger weise im Motor talk forum über ebenen Beitrag eines Casi Fahrers gestolpert bin der auch feststellen musste, daß beim FOH unwissende an den funzeln rum drehen hab ich mich da mal etwas ausführlicher ausgelassen. Ich kopiere meinen Fachwissen was ja nun oberhalb von 60 Prozent der FOHs und zumindest oberhalb eines TÜVers ist hier mal rein. Ich habe auch zur Anschauung ne Skizze gemacht wie das in dem Licht-Einstell-Apparat auszusehen hat, wenn es korrekt ist. Der Verlauf der Hell Dunkel Grenze ist aus dem Gedächtnis, daher kann er durchaus abweichen, aber das Prinzip wird jedoch klar. Wenn man nicht weiß worauf man achten muss hilft es beim TÜV oder so nämlich auch nicht :D Auch ich als ehemaliger Entwicklungsingenieur bei Opel stand wie der Ochs vorm Berg. Hab aber auch im Rohbau entwickelt und nicht in der Licht und Sicht Abteilung :D

      Zitat von mir aus anderem forum:


      Ich habe 3!!! FOHs und einen Tüv abgefahren und 3 unterschiedliche Einstellungen bis ich einen Meister am Wickel hatte, der wusste wie es geht und es mit mir zusammen gemacht und erklärt hat...
      Das AFL+ stellt man wie folgt ein:
      Lichtschalter auf Abblendlicht, NICHT auf AUTO!!! also schalter ganz nach rechts!
      Jetzt den Lichtapparat davor auf 1% Gefälle. Jetzt stellen 3 von 4 Menschen wie ich erfahren habe den mittleren (der bereich, bevor es Richtung Beifahrerseite nach oben raus geht) Tiefpunkt auf die horizontale Grundlinie. DAS IST VOLLKOMMEN FALSCH!!! Das ist bei normalem Licht der Bereich nach dem man einstellt, aber NICHT beim AFL+.
      AFL+ wird so eingestellt, dass der horizontale Bereich ganz am linken bereich im Messgerät auf der Grundlinie im Messgerät ist und auf der Grundlinie nach links aus dem Gerät austritt! Bei der Einstellung liegen je nach Seite des Scheinwerfers Bereiche über und unter der Grundlinie, das gehört auch so! Der Punkt wo es dann Richtung Beifahrerseite nach oben abknickt gehört auf die Vertikale Grundlinie.
      Das wird auf Fahrer und Beifahrerseite so eingestellt.
      Das die Höhe zueinander passt erkennst du im Leerlauf vor einer Wand mit Licht im Automatik-Modus (ohne Straßenbeleuchtung, am Besten dunkle Garage). Dann muss die Hell- Dunkelgrenze and der Wand beider Scheinwerfer eine exakt horizontale Linie geben. Wird nach einem falschen Bereich das licht eingestellt hast du einen Absatz drin linker zu rechter Scheinwerfer. Der Linke steht dann wahrscheinlich höher. Aufpassen bei Straßenbeleuchtung geht er auf Stadtlicht. Der Beifahrerscheinwerfer hat dann einen nach oben ausgeprägten Lichtkegel. Trotzdem muss es in der Mitte des Fahrzeuges immer noch eine horizontale Linie ergeben.
      Im Abblendlicht ist die Hell-Dunkelgrenze wenn korrekt eingestellt ist eine nach rechts aufsteigende Treppe. Sprich ohne AFL+ würde der Scheinwerfer rechts nach herkömmlicher Einstellweise ein gutes Stück zu hoch stehen (mittlerer kleiner tiefer Bereich).
      Die korrekte Einstellung kennen offensichtlich nicht einmal der Großteil der FOHs. Bei richtiger Einstellung funktioniert auch erst die automatische Leuchtweitenregulierung bei aktioviertem Ferlicht-assi korrekt.
      Ich komme aus Friedberg Hessen, wenn du Zeit und Lust hast können wir vergleichen oder auch zusammen in ne Werke oder zum Tüv fahren um dir das richtig einstellen zu lassen.
      Im Anhang Bilder wie es korrekt aussehen sollte.

      • Grüße
    • Und hier meine hier noch unbekannten Skizzen zum Lichtbild Abblendlicht mit mehr Distanz zur Projektionsfläche und wie das ganze korrekt im Einstell Kasten aussieht.

      Im Internet kursieren auch Meinungen man müsste die Lwr kalibrieren oder Laptop dran hängen. Dies ist unnötig, da die LWR die Grundeinstellung vom Werk her normalerweise nicht verliert und daher im Normalfall nur an den Scheinwerfern an sich justiert werden muss.
      Die LWR findet sogar wieder ihren 0 Wert wenn sie vorher Käse gemacht hat. Gut daran zu erkennen, Auto im Dunkeln starten und gleich los fahren mit Schwung. Dann kalibriert sie sich aufs abgesenkte heck durch die Beschleunigung und leuchtet darauf nur den Boden vor der Stoßstange aus :-D. Auto Neustart alles wieder gut.

      Dateien
      • $_10.JPG-1.jpg

        (30,9 kB, 6 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • $_10.JPG.jpg

        (69,46 kB, 9 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Hy,

      heute mal beim befreundeten FOH gewesen, da ich der Meinung bin, das dass Licht im Spielstraße Modus ist. Egal ob manuell oder Licht Automatik.
      Er bekam dasLicht auch nicht in den manuellen Modus. Laptop ran, keine Fehler. Lichtmodi abgefragt, Scheinwerfer arbeitet und schaltete auch ins manuelle Licht, Scheinwerfer eingestellt. Licht aus wieder an, Spielstraßen Modus an, im Laptop aber Landstraßen Modus aktiviert. Noch bisschen weiter geschaut, keine Änderung. Licht an, Spielstraßen Modus. Ok....Batterie abgeklemmt. 15 min gewartet, wieder angeschlossen, gleiches Problem. Ok. Was soll’s......wenn schon mal da bist, Auto waschen. Bei Fahrt in die Waschanlage Fehler Parkassistent im Infodisplay. Also wieder Laptop ran, keine Fehler. Display zeigt es aber an“Parkassistent überprüfen lassen“ mit Set Knopf bestätigt, geht, nach Zündung/ Motor an aus, Fehler nach Systemcheck immer noch da.
      Ok, Kind wartet also los......nach ca 6 km Halt an der Schule, Motor aus, wieder los, Fehler da. Dann ca 20km, Motor aus, nach 10 min wieder an, Fehler weg. Nach 3 Stunden wieder Motorstart Fehler nicht da.
      Sensoren sowie Kamera haben die ganze Zeit funktioniert.

      Mit freundlichen Grüßen

      Cascada.....what else :D