Offiziell: Produktionsende Cascada Ende 2019

  • Opel hat soeben offiziell bekanntgeben, dass der Cascada keinen Nachfolger erhalten wird. Der Cascada wird allerdings noch bis Ende 2019 produziert.


    Zitat:


    "Um die strengen künftigen CO2-Grenzwerte einzuhalten und sich auf Segmente mit hohen Volumen zu konzentrieren, werden die Modelle ADAM, KARL und Cascada nach Ende ihres Lebenszyklus keine Nachfolger erhalten. Sie bleiben jedoch bis Ende 2019 im Handel."


    Quelle:


    https://de-media.opel.com/de/o…uf-den-markt?sf93544148=1

    ""
  • Mal unabhängig vom Cascada - ich meine, dass Opel einen sehr großen Fehler damit begeht, jede auch nur im Ansatz vorhandene Emotionalität aus dem Programm zu streichen. Die werden sowas von austauschbar werden ||


    Goodbye Cascada :love:

    Viele Grüße, Marcus :)


    Cascada Innovation 2.0 CDTI Aut. - Mineralweiß Metallic (Sonderfarbe), Leder Brandy, Sport Paket mit 19 Zoll, Komfort Paket, Premium Verdeck Malbec rot, Quickheat, Diebstahlwarnanlage, Navi 650 Westeuropa 8)

  • was bleibt dann noch über? insignia, grandland, crossland, astra...WOW! <X


    vielleicht machen die ja aus dem grandland ein suv-cabrio, so wie VW aus dem t-roc

    Will aber kein SUV-Cabrio :m0018:


    Lieber einen Cascada 2 á la Buick Avista Convertible :m0003:

    Viele Grüße, Marcus :)


    Cascada Innovation 2.0 CDTI Aut. - Mineralweiß Metallic (Sonderfarbe), Leder Brandy, Sport Paket mit 19 Zoll, Komfort Paket, Premium Verdeck Malbec rot, Quickheat, Diebstahlwarnanlage, Navi 650 Westeuropa 8)

  • Es ist heute leider so in der Industrie das nur nach Zahlen gedacht wird. Was zu wenig Umsatz/Gewinn bringt wird bedenkenlos ausgemerzt.
    Emotionen bringen kein Geld. Ausser man verkauft richtige Sportwagen. Ab Porsche aufwärts. Ist ein anderer Markt. Ein emotioneller eben.


    Momentan sind halt SUV's in, nicht Cabrios. Aber wenn wir noch ein paar Sommer wie diesen haben: Das könnte sich wieder ändern.


    Wobei mir schon klar ist warum der Sommer so war wie er war.....


    C

  • Alles hat ein Ende, nur die Wurst...


    Lamentieren hilft nicht.
    Es wird auch noch ein Leben nach dem Cascada geben.
    Vielleicht wird uns Opel ja nach dem Cassi mit etwas ganz Neuem überraschen.
    Diejenigen, die auch ohne den Namen Opel leben können, werden bestimmt bei
    anderen Herstellern eine Alternative finden.
    Auch wenn es im Moment vielleicht kein ansprechendes Modell gibt, man weiß ja nicht was in einigen Jahren angeboten wird.
    Wir verkaufen ja nicht alle 2019 unsere Cassis, nur weil er nicht mehr gebaut wird.


    Wenn ich mich in (hoffentlich ferner) Zukunft von ihm trennen werde, fahre ich bestimmt nicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln.
    Irgendwann wird irgendwo von irgendwem ein Auto gebaut werden bei dessen Anblick ich sage: DAS IST ES!!!


    Gruß Uwe

  • Schade ist es trotzdem, daß dieses TOLLE Cabrio keinen Nachfolger erhält, auch wenn es sicherlich absehbar war und durch die PSA Übernahme umso wahrscheinlicher wurde.


    Auch wenn ich z.Zt. keinen Cascada mehr fahre, nach meinen 2 Cascadas kann ich nur sagen, daß mir kein anderes Cabrio so viel Fahrspass und Vergnügen bereitet hat. Auch habe ich noch kein anderes Cabrio gefahren, das sich so perfekt auf Langstrecke (Urlaubsfahrten) bewährt hat.


    Im Frühjahr waren wir 14 Tage auf Mallorca (ich hatte mal berichtet über meine Flugangst, die ich diesjährig zum ersten Mal überwinden musste) und hatten für die ganze Zeit einen Cascada als Mietwagen von Europcar. 1500 km sind wir auf Mallorca gefahren, alle Ecken bereist und der Cascada zeigte auch dort seine Qualitäten. In dem Zusammenhang fand ichs toll, das Europcar wie von mir extra gewünscht uns einen Cascada bereit gestellt hat.


    Der Abschied vom unserem Cascada hatte andere Gründe, allerdings habe weder ich noch sonst wohl kein Mensch mit solch einem Sommer gerechnet. Sollte diese Sommer die Regel werden, ist die Wahrscheinlichkeit recht hoch, daß sich zu meinem jetzigen "Hochsitz" wohl wieder ein Cabrio dazugesellen wird - und das wird sicher wieder ein Cascada sein.


    Für OPEL sicherlich ein Fehler - auch Fahrzeuge mit hohem Emotionpotenzial gehören ins Produktportfolio - sonst verkommt eine Marke zum Hersteller langweiliger Volumenmodelle. Ein gutes Beispiel ist dazu Mazda - was wäre die Marke ohne den
    MX 5 ? Und es gibt das Paradebeispiel schlechthin : Als OPEL 1968 den mittlerweile legendären OPEL GT tatsächlich in Serie baute, und das zu Zeiten der Biedermanns-Limousinen Rekord - Kadett - Commodore. Der GT ließ den OPEL-Blitz plötzlich neu erstrahlen !


    Aber vielleicht überrascht man uns ja doch noch und OPEL bzw. PSA hat ein Einsehen. Denn eins ist sicher:


    OPEL KANN Cabrio - und das zu Preisen, wovon die Mitbewerber träumen. Und PSA war noch nicht Muttergesellschaft, sondern OPEL stand noch unter GM Regie.


    Grüße Euch alle
    Uwe

    2013 - 2016 : Cascada 1.4 Edition mit Sportpaket, Komfortpaket, 19 Zoll usw. <3
    2016 - 2018 : Cascada 1.6 Innovation 20 Zoll und diversen Extras <3
    2018 - ???? : Tiguan 2.0 TSI Highline R-Line DSG 4-Motion
    2020 - ???? : BMW 4er Cabrio (F33)

    2 Mal editiert, zuletzt von hilgen-de ()

  • Hallo Liebe Gemeinde,
    die Aussagen passen leider nicht zu denen in der letzten Woche bekannt gegebenen Terminen


    Bestell Stop Cascada ist Februar 2019 - wer noch einen Nachfolger möchte - GAS geben


    Alle Modelle der GM Plattform wie z.B, ADAM, ViVaro, Corsa, Karl und Mokka X werden sukkzessive im Frühjahr aus dem Bestell Prozess genommen - also aufpassen wer noch einen haben möchte !


    Mich trifft es mit Leasing Modellen leider doppelt. Ich kann oder darf jetzt nach nicht mal 2 Jahren einen neuen Cascada und/ oder einen neuen Mokka X ordern.
    Ob sich das lohnt bleibt abzuwarten :frust:

    Cascada Nr.3 - Innovation 1.6 Turbo , Quarz Grau mit nützlichem Schnickschnack :thumbsup:
    Cascada Nr.2 - Innovation 1.4 Turbo , Arktis Blau mit nützlichem Schnickschnack :thumbup:
    Cascada Nr.1 - Innovation 1.4 Turbo , Mahagoni Braun mit nützlichem Schnickschnack