Gebrauchtkauf, wie Ausstattungsdetails erkennen + Beratung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gebrauchtkauf, wie Ausstattungsdetails erkennen + Beratung

      Hallo zusammen
      Bin mehr duch Zufall auf den Cascada als möglichen Nachfolger meines aktuellen C5 gekommen. War dann mal bei einem Händler und hab mir so ein Teil mal aus der Nähe betrachtet.
      Ja gefällt mir unheimlich - will haben sowas. Das Händlerfahrzeug allerdings eher nicht, der 1.4 ist zu schwach als Zugpferd fürn Wohnwagen. Es wird wohl ein 2.0 Diesel werden müssen. Gerne Automatik
      Online sind ja ziemlich viele verfügbar, auch im passenden Preisbereich so etwa ~20k€, weniger ist nett, wenns etwas mehr wird so ists auch OK.
      Hab einige Anbieter angerufen, aber leider haben viele scheinbar keine Ahnung was in ihren Autos so drin ist.
      Drum frag ich hier mal nach:
      - Wie kann man an Fotos die Verdeckart erkennen ? Ich möchte unbedingt die geräuschgedämmte Variante.
      - Wie kann man das Flex Fahrwerk erkennen ? Ich stehe absolut auf weichen Fahrkomfort (hab 20 Jahre mit Citroen hintermir)
      - bei manchen Angeboten steht "Sportfahrwerk" was ist das ? Hart und schnell brauch ich nicht, bin wie gesagt mehr der Cruiser und Genieser Typ.
      - Gibt es sowas wie eine Hifi Variante des Mediasystems, wie heist die und wie erkennt man die an Fotos
      - Bieten alle Radios die Möglichkeit Musik von USB zu spielen ? (auf streaming kann ich hingegen gerne verzichten, brauch ich nicht)
      - Wie ist generell die Empfangsqualität ? Mein C5 hat einen Trippeltuner von Harman/Becker und damit da her extrem guten Radioempfang. Was hat der Cascada hier zu bieten ? Welche Radio/Navi variante hat den besten Empfang und wie erkennt man die auf Fotos ? Navi selbst ist nett aber nicht sehr wichtig.
      - läßt sich das Cockpitknarzen durch nacharbeiten final und wirkungsvoll unterbinden ? Dauerndes Knarzen hasse ich absolut, das wäre ein Nogo. Zwei halbwegs rechte Hände sind vorhanden.
      - gibt/gab es eine Automatikvariante mit Schaltpedals am Lenkrad ?
      - wie ist denn die Haltbarkeit des Lenkrades/Gangehbels ect. bei Modellen mit höherer Laufleistung ? Haltbar oder bald abgegriffen

      Ich frag so viel weil keines der Autos hier in der Nähe steht. Alles zumindest 200-300 km weg. Da möchte ich dann schon recht gezielt vorsortieren.
      Natürlich schon brav im Forum gelesen und einen sehr positiven Eindruck von dem Auto bekommen. Alles andere ist mir im wesentlichen klar.

      Schönen Dank schon mal
      Bernhard

      ""
    • bbernhard schrieb:

      Hallo zusammen
      Bin mehr duch Zufall auf den Cascada als möglichen Nachfolger meines aktuellen C5 gekommen. War dann mal bei einem Händler und hab mir so ein Teil mal aus der Nähe betrachtet.
      Ja gefällt mir unheimlich - will haben sowas. Das Händlerfahrzeug allerdings eher nicht, der 1.4 ist zu schwach als Zugpferd fürn Wohnwagen. Es wird wohl ein 2.0 Diesel werden müssen. Gerne Automatik
      Online sind ja ziemlich viele verfügbar, auch im passenden Preisbereich so etwa ~20k€, weniger ist nett, wenns etwas mehr wird so ists auch OK.
      Hab einige Anbieter angerufen, aber leider haben viele scheinbar keine Ahnung was in ihren Autos so drin ist.
      Drum frag ich hier mal nach:
      - Wie kann man an Fotos die Verdeckart erkennen ? Ich möchte unbedingt die geräuschgedämmte Variante.
      - Wie kann man das Flex Fahrwerk erkennen ? Ich stehe absolut auf weichen Fahrkomfort (hab 20 Jahre mit Citroen hintermir)
      - bei manchen Angeboten steht "Sportfahrwerk" was ist das ? Hart und schnell brauch ich nicht, bin wie gesagt mehr der Cruiser und Genieser Typ.
      - Gibt es sowas wie eine Hifi Variante des Mediasystems, wie heist die und wie erkennt man die an Fotos
      - Bieten alle Radios die Möglichkeit Musik von USB zu spielen ? (auf streaming kann ich hingegen gerne verzichten, brauch ich nicht)
      - Wie ist generell die Empfangsqualität ? Mein C5 hat einen Trippeltuner von Harman/Becker und damit da her extrem guten Radioempfang. Was hat der Cascada hier zu bieten ? Welche Radio/Navi variante hat den besten Empfang und wie erkennt man die auf Fotos ? Navi selbst ist nett aber nicht sehr wichtig.
      - läßt sich das Cockpitknarzen durch nacharbeiten final und wirkungsvoll unterbinden ? Dauerndes Knarzen hasse ich absolut, das wäre ein Nogo. Zwei halbwegs rechte Hände sind vorhanden.
      - gibt/gab es eine Automatikvariante mit Schaltpedals am Lenkrad ?
      - wie ist denn die Haltbarkeit des Lenkrades/Gangehbels ect. bei Modellen mit höherer Laufleistung ? Haltbar oder bald abgegriffen

      Ich frag so viel weil keines der Autos hier in der Nähe steht. Alles zumindest 200-300 km weg. Da möchte ich dann schon recht gezielt vorsortieren.
      Natürlich schon brav im Forum gelesen und einen sehr positiven Eindruck von dem Auto bekommen. Alles andere ist mir im wesentlichen klar.

      Schönen Dank schon mal
      Bernhard
      Hallo und herzlich willkommen Bernhard - deine Wahl ist schon mal nicht die schlechteste ;) Zu deinen Fragen:

      - Auf Bildern ist die Verdeckart nicht zu unterscheiden - hier sei dir generell empfohlen nur ein Fahrzeug ab Ausstattung "Innovation" zu nehmen, da das Akustikverdeck hier immer drin war.
      - Ob der Wagen das Flexride hat, erkennst du an zwei Schaltern die am oberen Ende links und rechts der Mittelkonsole sind. Sie sind Chromeingefasst, auf dem einen steht "Sport"
      - Es gab für den Cascada nur die Möglichkeit des normalen Fahrwerks und des Flexridefahrwerks. Ein Sportfahrwerk gab es nie - vielleicht meinen die damit Flexride, dann nach den Schaltern Ausschau halten.
      - Auch bei Hifi gab es kein besonderes Soundsystem.
      - Meines Wissens nach gab es in allen Cascadas auch einen USB - darauf nagel mich jetzt bitte aber nicht fest.
      - Rein optisch unterscheiden sich einige der Varianten (gerade Navis) nur auf Bildern gar nicht. Insofern muss man da wirklich schauen, welches Navi/Radio sich drin befindet - z.B. über Fahrgestellnummer. Grunsätzlich hatte ich mit dem Empfang nie Schwierigkeiten. Von daher keine Einschränkungen.
      - Cockpitknarzen - welches? Der Cascada ist da tatsächlich ziemlich gut gebaut. Du wirst auch hier im Forum wenig dazu finden. Wenn da ein Problem auftritt, dann meist im Bereich des Schalt-/Wählhebels oder Radioabdeckung. Hier ist das Plastik recht dünn. Aber im Großen und Ganzen ist der Cassi ziemlich knarzfrei.
      - Nein, es gab nie Schaltpedals am Lenkrad.
      - Ich selbst hatte jetzt nicht so eine hohe Laufleistung, hab aber auch noch keinen Cassi gesehen, wo das bei höheren Laufleistungen ein riesiges Problem gewesen wäre. Am Lenkrad sowieso nicht. Sollte es beim Schaltknauf auftreten lässt der sich leicht und günstig tauschen.

      Nun noch einige weitere Anmerkungen/Denkanstöße. Wenn es unbedingt ein Diesel mit Automatik sein soll, gebe ich zu bedenken, dass es diese Kombination nur mit dem 2.0 CDTI und 165 PS gab. Dieser Motor hat nur Euro 5 - keine Ahnung, ob das für dich ein Kriterium ist. Den Nachfolgemotor mit 170 PS und Euro 6 gab es nur noch als Schalter.

      Aus meiner eigenen Erfahrung, ich musste meinen Cascada nach nur 5 Jahren und 48 TKm abgeben, würde ich von der Kombi Diesel und Automatik abraten. Nicht grundsätzlich, aber wegen dem AF40/6 Automatikgetriebe. Über dieses Getriebe steht bereits viel geschrieben - bemüh dort bitte einfach mal Google. Es ist jedenfalls kein problemloses Getriebe.

      Anders sieht das beim 1.6er Benziner mit AT aus. Hier ist eine anderes Getriebe verbaut, dass die Probleme des AF40/6 nicht kennt und insofern empfehlenswerter ist. Allerdings musst du dann hier auch mit dem Verbrauch leben können - gerade bei Wohnwagenbetrieb.

      Zum Schluss eine Empfehlung - je nachdem ob es du es magst - halt Ausschau nach einem Cassi mit dem Nappaleder Brandy. Es ist das hochwertigere, weichere Leder. Heizt sich nicht so schnell auf und du hast das rundum sorglos Paket (Sitzbelüftung etc.)

      Sollte ich was vergessen haben weiß der eine oder andere bestimmt noch zu ergänzen - viel Erfolg beim Suchen :thumbup:

      Viele Grüße, Marcus :)

      Cascada Innovation 2.0 CDTI Aut. - Mineralweiß Metallic (Sonderfarbe), Leder Brandy, Sport Paket mit 19 Zoll, Komfort Paket, Premium Verdeck Malbec rot, Quickheat, Diebstahlwarnanlage, Navi 650 Westeuropa 8)

    • Hallo und herzlich willkommen Bernhard,

      zu den Ausführungen von Cascada Mineralweiß kann ich (fast) nichts mehr hinzufügen. Ich fahre den 1.6 170 PS Automatik (Benzin) seit über 100.000 km und bin immer noch zufrieden.

      schau mal auf meine Seite
      pimpmycascada.de/html/de/cas_issues.php
      :thumbup:

      Cascada 1,6 Innovation Automatik, Samtrot, Malbec, Leder schwarz, Komfort-Paket, Sport-Paket, Navi 650, Rückfahrkamera, Spiegel el. anklappbar, AHK,
      Sommerräder GTC-OPC 8,5x20, Winterräder Borbet F 7x17, ohne RDKS

      TÄGLICH GEÖFFNET :thumbup:


      PIMPmyCASCADA
      Spritmonitor
    • Marcus danke für die ausführliche Antwort auf meien Fragen. Das hilft mir schon mal sehr viel weiter. Genu die Infos habe ich gebraucht.
      Danke auch für den Hinweis auf das Af40 Getriebe. Werde mich da mal einlesen.
      Euro5 ist hier soweit kein Problem. Dachte an den Diesel, da mein aktueller C5 auch einen 165PS CommonRail hat und mit dem Wohnwagen und Alltag gut klarkommt. Der Franzosen Diesel ist aber als extrem gut bekannt, hoffe daher das der Deutsche Ableger wird nicht viel schlechter sein wird.
      Ist "Brandy" (hab ich schon öfter gelesen) eine Bezeichnung oder Ausstattung oder nur für die Farbe des Leders ?
      Edit: sehe gerade das "Brandy" wohl die braune Variante ist.

      Werner deine pimpmycascada Seite hab ich mir auch gerade angesehen. Sehr schön. Wird bei der Früherkenung von Problemen mitm Verdeck helfen.
      Interesannt auch zu lesen das es mehrere Optionenen für after Market Radios gibt, falls das originale nichts taugen sollte.

      Nettes Forum das hier ist
      Bernhard

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von bbernhard ()

    • Hallo und Willkommen!

      Brandy bezeichnet das braune Nappa Leder. Das ist sehr bequem und absolut empfehlenswert (ich fahre jeden Tag rd. 160km, wenn nicht gerade Corona-Shutdown ist...). Die Sitzbelüftung ist allerdings nicht gerade das beste Modell am Markt ;)

      Zum Thema Flexride: ich weiß nicht, wie bequem das normale Fahrwerk ist. Zwischen Standard und Comfort ist beim Flexride kein Unterschied zu merken, und im Sportmodus wird es halt ein bißchen härter und sportlicher. Ab und zu verwende ich das ganz gerne, aber zum Rasen animiert dieses Extra erfreulicherweise nicht. Nochmal würde ich es nicht unbedingt haben wollen, zumal das die Auswahl im Gebrauchtwagenbereich sehr einschränkt

      Wegen des Euro 6 Diesels: Opel hat sich erwischen lassen. Wenn Du den also doch nehmen solltest, solltest Du darauf achten dass der Rückruf erfolgt ist. Dadurch soll angeblich der Adblue Verbrauch steigen, aber ich habe keinen Unterschied vorher/ nachher bemerkt. Das Update wurde bei mir vor rd. 60.000km gemacht. Bei aktuell 130.000km habe ich noch keine Probleme bemerkt (überhaupt war der Wagen erst einmal ausserplanmässig in der Werkstatt, weil irgend ein Sensor kaputt war. Die Reparat hat ca. 300 € gekostet, also nicht dramatisch).

      Ich würde mir den Cascada jederzeit wieder kaufen und bin sehr zufrieden!

    • Auch von mir ein Hallo und herzliches Willkommen Bernhard,

      Habe den Innovation mit dem Standard-Fahrwerk. Ich würde dir von dem verstellbaren abraten, wenn du nicht auf harten Sport-Modus stehst. Im Reparaturfall sind die verstellbaren Stoßdämpfer beim FOH schweineteuer (>1200€ / Achse )

      Unser Nachwuchs bezeichnet unseren Cassi immer als "Rentner-Sänfte" und so gemütlich fährt er sich auch. Das Fahrwerk ist IMHO äußerst komfortabel.
      Innovation oder Ultimate würde ich bzgl. der Ausstattung empfehlen und auf das Navi950 achten, da ist alles drin was du angesprochen hast.
      Brandy Leder stehe ich nicht so drauf. Ist halt helles, empfindlicheres Leder. Ich hab die schwarzen AGR-Vollleder-Sitze drin. Kann ich wirklich sehr empfehlen.
      Nicht verhandelbar finde ich Sitz- & Lenkradheizung ( siehe Schalter in der Mittelkonsole).

      Einziger Negativpunkt bisher: Der Wagen frisst geradezu die Bremsen. Alle ca 35000 Km sind bei uns neue Beläge fällig. Jedes 2. Mal die Scheiben auch noch. und das als "Rentner-Driver"

      HTH

      Gruß
      Volker

      Cascada Innovation 1.6 SIDI 170PS, 19", schwarz wie die Nacht mit endlos vielen Spielmöglichkeiten ... außer Frontkamera & FlexRide...

    • Ich habe Flexride und glaube mit viel Einbildung festzustellen, dass das Auto im Tourmodus komfortabler dahingleitet. Dafür muß man dann aber auch lange Strecken fahren, in der Stadt ist ein Unterschied nicht wirklich spürbar. Ich persönlich finde den Sportmodus einfach nur nervig, da (ich habe einen 170 PS-Benziner-Automatik) das Getriebe aus meiner Sicht extrem spät schaltet.
      Als ehemaliger C4-Fahrer fühle ich mich im Cascada gut aufgehoben.

      (Okay, der C4 kam nicht an die Fahrwerksqualität des C5 heran ;) . )

    • Hallo, und Guten Morgen,

      Ich hatte mir auch sehr viele Cascadas im Internet Angeschaut bevor ich meinen Traum-Cascada gefunden habe.
      Ich lies mir immer vorab dir Fahrzeughistorie per Mail zuschicken. Da seht die ganze Ausstattung drin. Plus Preise.
      Bin dann endlich in Augsburg fündig geworden und nun ist er meins.
      Das normale Fahrwerk reicht denke ich mal, ist hart genug vor allem mit den 20 Zoll Alus.
      Aber an das Fahrwerk von meinem C5 kommt eh kein anderes Auto rann.

      Cascada Active 1.6 ECOTEC 147KW 20" Onyx Schwarz Leder Brandy
    • Oh, so viel los hier - nettes Forum.
      Dann schreib ich mal meine sehr subjektiven Eindrücke:

      Gestern Nachmittag war ich nochmal beim Händler und hab ihn um eine Probefahrt gebeten. Fairerweise hab ich ihn aber vorher darauf hingeweisen das mir sein Angebot nicht zusagt (BJ 2018, 35.000km, 29.000€). Hat er akzeptiert und mich trotzdem freundlich zu einer Fahrt eingeladen. Ja er hat mir sogar angeboten das ich das Auto trotzdem für einen ganzen Tag haben kann. Großer Pluspunkt, das hätte ich mir nicht erwartet.

      Nun, es war interesannt und beeindruckend.
      - Fahrwerk war OK, weit weg vom C5 aber noch akzeptabel. Hatte schlimmeres befürchtet.
      - Interieur sehr gut und übersichtlich. Kann die hier öfter zu lesende Kritik wegen der vielen Schalter nicht nachvollziehen. Kahm auf Anhieb mit allem klar.
      - Musiksound war auch gut, UKW Empfang leider eher mittelmäßig, Navi usw. ist mir nicht wichtig
      - Automatikgetriebe - das war noch keine Liebe -> wollte zwar im "nächsten" unbedingt Automatik haben, konnte mich aber erstmal nicht damit anfreunden. Vielleicht gar nicht so schlecht die Auswahl an Schaltern ist eh größer.
      - Motorleistung 170PS Benzin -> wenn man vom Diesel kommt natürlich anfangs etwas befremdlich hoch zu drehen. Bin aber kein Raser, also OK.
      - Windgeräusche Lärm -> überraschend gut
      - Cockpitgeräusche, Knarzen -> nichts zu hören, sehr gut
      - Sitzkomfort -> wir haben uns wohlgefühlt
      Komischerweise war uns beiden nach der Probefahrt etwas flau im Magen. k.A. ob das von der ungewohnten verhallten Automatik oder von der Bergstrasse welche ich etwas forsch gefahren bin kahm.
      - Cabriofeeling ist natürlich super geil -> dieser Oben Ohne muß es werden, hatte auch mal einen Peugeot 308CC probiert, da wars net so gut. Im Cascada irgednwie viel besser.

      Kommentar meiner Frau: "Whao ist der schön, nimm ihn gleich mit" Sie ist immer sehr emotional, für ihr DS4 Cabrio hat sie sich innerhalb von Minuten enschieden. Ich brauch da schon etwas länger..

      Warum ich "diesen" (BJ 2018, 35.000km, 29.000€) nun wohl nicht nehme: Verglichen mit anderen Inetangeboten wird er in den nächsten 1 1/2 - 2 Jahren etwa 10.000€ an Wert verlieren. Das ist etwas viel. Die noch austehenden 4Jahre Garantie + 4 zusätzliche neue AluRäder können das glaube ich nicht kompensieren - oder ?
      Keine Rückfahrkamera !!
      Ich mein, ich hätte zwar das Geld dafür übrig, aber gefühlt dürfte die BJ.2016 / 20.000€ Kategorie vernünftiger sein.
      Was meint ihr ?

      Im Moment überlege ich mir auch meinem C5 noch etwas Gandenbrot zu geben (da stehen nach 290.000km nun ein paar teure Auffrischungen an, TÜV war problemlos). Ich würde ihn dann nur als Zugpferd fürn Wohnwagen und als Reisewagen nutzen, und den Cascada als Spass u. Alltagsauto.

      schöne Grüße aus dem sonnigen Süden
      Bernhard

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von bbernhard ()

    • Da bin ich total bei dir - der ist erheblich zu teuer. Laut DAT hat dieses Fahrzeug einen Händlereinkaufswert von derzeit ca. 18.000,- € - insofern, no way. Der sollte nicht teuer als 25.000,- €, meine Sicht.

      Schau dich mal im Baujahr 2017 um. Da gibt es auf Mobile einiges im Bereich von um die 20 K. Ich halte übrigens, wahrscheinlich als einer der wenigen, die Rückfahrkamera für entbehrlich. Aus meiner Sicht verlässt man sich zu sehr auf solche Spielereien. Ich find´s daher gut, wenn man ein gutes Gefühl für die Größe seines Autos entwickelt und ohne sowas fährt. Parksensoren sind für den Cassi allerdings obligatorisch.

      Was genau hat dich an der Automatik "gestört" oder war komisch ?

      Viele Grüße, Marcus :)

      Cascada Innovation 2.0 CDTI Aut. - Mineralweiß Metallic (Sonderfarbe), Leder Brandy, Sport Paket mit 19 Zoll, Komfort Paket, Premium Verdeck Malbec rot, Quickheat, Diebstahlwarnanlage, Navi 650 Westeuropa 8)

    • Cascada Mineralweiß schrieb:


      Was genau hat dich an der Automatik "gestört" oder war komisch ?
      Erstmal war es schon extrem ungewohnt. Das letzte mal als ich Automatik gefahren bin war vor 35 Jahren im extrem untermotorisiertem B-Kadett meiner Mutter.
      Fuhr eine Bergstrecke hoch und da hat er schon sehr nervös hin und hergeschaltet und der Motor andauernd aufgeheult.
      Aktuell fahre ich sehr untertourig (Diesel) und schaltfaul und überspringe meißtens einen Gang.
      Sag ma so: Vorher war Automatik ein MustHave, nun würde ich wohl auch einen Schalter nehmen.

      Kann man eigentlich das automatische auswählen der Gänge unterbinden und nur mit antippen des Ganghebel rauf und runterschalten ? Ein Freund hat mir das mal in seiner Kiste gezeigt. Habs probiert aber nicht hinbekommen.

      Rückfahrkamera: Stimmt, die PDC sind im Grunde genug, es wäre halt ein nettes und wertiges Spielzeug.

      greez
      Bernhard
    • bbernhard schrieb:

      Cascada Mineralweiß schrieb:

      Was genau hat dich an der Automatik "gestört" oder war komisch ?
      Erstmal war es schon extrem ungewohnt. Das letzte mal als ich Automatik gefahren bin war vor 35 Jahren im extrem untermotorisiertem B-Kadett meiner Mutter.Fuhr eine Bergstrecke hoch und da hat er schon sehr nervös hin und hergeschaltet und der Motor andauernd aufgeheult.
      Aktuell fahre ich sehr untertourig (Diesel) und schaltfaul und überspringe meißtens einen Gang.
      Sag ma so: Vorher war Automatik ein MustHave, nun würde ich wohl auch einen Schalter nehmen.

      Kann man eigentlich das automatische auswählen der Gänge unterbinden und nur mit antippen des Ganghebel rauf und runterschalten ? Ein Freund hat mir das mal in seiner Kiste gezeigt. Habs probiert aber nicht hinbekommen.

      Rückfahrkamera: Stimmt, die PDC sind im Grunde genug, es wäre halt ein nettes und wertiges Spielzeug.

      greez
      Bernhard
      Ja - wenn du den Wählhebel in D stellst kannst du ihn auch nach links in die manuelle Stellung bringen und kannst dann selber rauf und runter schalten. Hab ich äußerst selten mal gemacht. Grundsätzlich würde ich bei nem Cabrio immer wieder Automatik nehmen, aber eigentlich sowieso ^^ Ich bin und war da immer Fan von. Zum Cruisercharakter des Cassi passt sie halt super.

      Viele Grüße, Marcus :)

      Cascada Innovation 2.0 CDTI Aut. - Mineralweiß Metallic (Sonderfarbe), Leder Brandy, Sport Paket mit 19 Zoll, Komfort Paket, Premium Verdeck Malbec rot, Quickheat, Diebstahlwarnanlage, Navi 650 Westeuropa 8)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Cascada Mineralweiß ()

    • Hi,
      habe mir vor ca. 4 Wochen selbst einen braunen Cascada gegönnt. Ich habe längere Zeit gesucht und dabei sind mir auch zwei Fahrzeuge durchgeflutscht weil ich zu zögerlich war. Aber grundsätzlich ist mir aufgefallen, dass die Angebot bei mobile.de bzw. autoscout. de sehr gut beschrieben sind, zumindest wenn die Fzge. von H#ndlern angeboten werden. Daher kann ich die beiden Plattformen bei der Fahrzeugsuche nur empfehlen.
      Viele Grüße
      Detlef