Verdeck macht zicken

  • Hallo Gemeinde...


    hat jemand evtl Erfahrung mit einem klemmenden Verdeck und einen Lösungsvorschlag?


    Problematik:


    In letzter Zeit kam es schon ein paar Mal vor, dass sich das Verdeck nicht mehr schließen lässt. Bis zu dem Punkt wo der Teil mit Heckscheibe nach hinten geschlossen wird, funktioniert alles einwandfrei.
    Nur diesen letzten Schritt macht er nicht. Im Display kommt die Meldung "Verdeck klemmt".
    Manchmal genügt es, dass Verdeck nochmal komplett zu öffnen und dann erneut zu schließen... das vorletzte Mal musste ich diese Prozedur aber 6x macchen...das ist ja mehr als lästig....und peinlich.
    Hat auch nichts mit der Lage des Cassis zu tun, passiert also auch wenn er ebenerdig steht.
    Bei der letzten Inspektion wurde es mit überprüft und - oh Wunder - natürlich ohne Fehler...
    Aussage war auch, dass man eh nix einstellen könnte....


    Bin um jeden Ratschlag dankebar...

  • So ganz konkret kann ich dir das natürlich nicht sagen - aber, die Meldung "Verdeck klemmt" wird ja wahrscheinlich von einem oder mehreren Sensoren beeinflusst. Also würde ich zuerst versuchen einen Fehler bei den zuständigen Sensoren auszuschließen.

    Viele Grüße, Marcus :)


    Cascada Innovation 2.0 CDTI Aut. - Mineralweiß Metallic (Sonderfarbe), Leder Brandy, Sport Paket mit 19 Zoll, Komfort Paket, Premium Verdeck Malbec rot, Quickheat, Diebstahlwarnanlage, Navi 650 Westeuropa 8)

    Opel Signum 2.0 T EditionPlus - Saphirschwarz Metallic, OPC-Line II Paket, Sport Paket mit 18 Zoll Y-Speichen in Schneeweiß, Sportsitze Stoff/Leder, Bi-Xenon AFL, Quickheat, PDC vorne/hinten, DVD 90 Navi

  • ohne wirklich ahnung davon zu haben, erinnert mich das an die kabelbaumproblematik im astra twintop.


    wenn ein dachkabel "angebrochen" war ging es auch los mit "geht...geht nicht...geht nicht..geht nicht...geht nicht...geht...geht..."

  • So ganz konkret kann ich dir das natürlich nicht sagen - aber, die Meldung "Verdeck klemmt" wird ja wahrscheinlich von einem oder mehreren Sensoren beeinflusst. Also würde ich zuerst versuchen einen Fehler bei den zuständigen Sensoren auszuschließen.

    Hi... Hmmm wie mache ich das als Nichtelektroniker :?:

    Opel Cascada Innovation, 2.0 CDTI 165PS

  • Hi... Hmmm wie mache ich das als Nichtelektroniker :?:

    Ich ändere meine Antwort dahingehend, dass ich....... versuchen lassen würde die zuständigen Sensoren überprüfen zu lassen. Wer da nicht total technikaffin ist, wird das wohl kaum hinbekommen. Man weiß nicht wo die Dinger überall sitzen, wie viele es überhaupt sind und welche Werte sie genau abgleichen. Es kann ja letztlich auch nur ein Kabelbruch zu einem der Sensoren sein.


    Wie weit wohnst du denn von diesen Verdeckmenschen weg, die hier vor kurzem schon mal wegen der Knickproblematik beschrieben worden sind? Die könntest du doch bestimmt mal fragen. Vielleicht haben die ne Ahnung woran es liegen könnte, so als Verdeckspezialisten :)

    Viele Grüße, Marcus :)


    Cascada Innovation 2.0 CDTI Aut. - Mineralweiß Metallic (Sonderfarbe), Leder Brandy, Sport Paket mit 19 Zoll, Komfort Paket, Premium Verdeck Malbec rot, Quickheat, Diebstahlwarnanlage, Navi 650 Westeuropa 8)

    Opel Signum 2.0 T EditionPlus - Saphirschwarz Metallic, OPC-Line II Paket, Sport Paket mit 18 Zoll Y-Speichen in Schneeweiß, Sportsitze Stoff/Leder, Bi-Xenon AFL, Quickheat, PDC vorne/hinten, DVD 90 Navi

  • Das komplette Verdeck ist justierbar und auch alles ins Sensoren sind einzeln verschiebbar an die passende Stelle oder falsch montierbar.
    Stellung der Verdeckklappe ob gerade prüfen sowie den Sensor auf der linken also Fahrerseite ob der verschoben ist...
    Bei Opel denke ich findest du niemanden der das kann außer dem der dafür extra durchs Land reist für Opel.
    Gruss Etti

    Projekt Cascada v6 4x4 2.8Turbo
    Im Forum / YouTube/Facebook. ✌

  • Das komplette Verdeck ist justierbar und auch alles ins Sensoren sind einzeln verschiebbar an die passende Stelle oder falsch montierbar.
    Stellung der Verdeckklappe ob gerade prüfen sowie den Sensor auf der linken also Fahrerseite ob der verschoben ist...
    Bei Opel denke ich findest du niemanden der das kann außer dem der dafür extra durchs Land reist für Opel.
    Gruss Etti

    dann sollte er mal zu Etti fahren :D

  • Ich ändere meine Antwort dahingehend, dass ich....... versuchen lassen würde die zuständigen Sensoren überprüfen zu lassen. Wer da nicht total technikaffin ist, wird das wohl kaum hinbekommen. Man weiß nicht wo die Dinger überall sitzen, wie viele es überhaupt sind und welche Werte sie genau abgleichen. Es kann ja letztlich auch nur ein Kabelbruch zu einem der Sensoren sein.
    Wie weit wohnst du denn von diesen Verdeckmenschen weg, die hier vor kurzem schon mal wegen der Knickproblematik beschrieben worden sind? Die könntest du doch bestimmt mal fragen. Vielleicht haben die ne Ahnung woran es liegen könnte, so als Verdeckspezialisten :)

    www.ck-cabrio.de


    Gruß

  • Kaum zu glauben, aber unsere Vroni zickt auch schon wieder, wenn es um ohne Mütze geht.
    Wir haben geniales Wetter deswegen muss das Dach weg. Mein Problem ist das ich aktuell Op bedingt einen Ärmel in Gips habe, das macht basteln zum highlight

  • @ Dominik
    Es kam wieder die Meldung im Display dass man ........ Wie hieß es gleich noch einmal.......??.??.??.??.??.??.??
    Die Klappe im Kofferraum muss nach unten, sonst bleibt das Dach zu
    Klappe war unten, also wieder ein Defekt


    Erledigt :thumbup: .


    Als "einarmiger Bandit" (Gipsärmel) ist es zwar etwas komplizierter, aber es geht trotzdem ziemlich einfach
    Die Lösung haue ich mit dem nächsten Trött raus, falls andere auch einmal in diese Situation kommen.

  • Das erste ersichtlichte Problem ist der labrige Stoff seitlich im Kofferraum Bild 1addur1.JPG
    Verursacht durch ausgeschnappte Aufhängung Bild 2+3addur2.JPGaddur3.JPG
    Hilfreich zur Lösung Bild 4addur4.JPG
    Wieder Sonne in der Fuhre Bild 5addur5.JPG
    Nachdem ich via Kofferraumdeckel seitlich hinten sah dass der Stoff labrig herum hing ,aber auf Grund von der Tiefe des Raums schwer erreichbar ist, bin ich nach dem umlegen der Rücksitze via Fahrgastzelle auf dem Rücken in den Kofferraum
    Im Kofferraum sieht man dann das ausgehängte Kunstoffelement. Die gelben Kreise bzw Pfeile zeigen die Positionen an denen das Element eingehängt gehört.
    Die roten Pfeile zeigen auf einen Klettverschluß der für den letzen Teil bewegliche Klappe des inneren Verdeckkasten zuständig ist .
    Nach ein paar Minuten des Versuchs den"verzogenen" Verdeckkastens wieder ein zu hängen, habe ich die Dämpfer demontiert . Dazu braucht man nur die Sicherungen (blaue Pfeile) an der Aufnahme abziehen.
    Von da an war es nur noch ein paar Sekunden arbeit.
    Dabei habe ich feststellen dürfen dass das Kunstoffelement erst oben ( an der Klappe) und dann am Boden eingehängt gehört-
    Dach getestet und und die Sonne kam rein, also :Fertig
    Und gleich nach der Ursache wegen des "verzogenen"Mechanismuses gesucht und gefunden
    Der eine Dämpfer arbeitet nicht mehr.


    Egal erst einmal die Sonne genießen. Ich werde aber nach den Feiertagen ( wenn ich endlich ohne Gipsarm bin) den Dämpfer demontieren und schauen ob man das richten kann.
    Wenn ja werde ich es berichten



  • Mir ist aufgefallen, dass die Mütze nur zickt, wenn das Auto nicht absolut gerade steht.. gestern erst peinlich in der Schlange an der Waschanlage erlebt.
    Dabei habe ich das Gefühl die Sensorik wird immer empfindlicher, sprich an Stellen wo sie früher noch wollte mag sie jetzt nicht mehr.


    Gestern habe ich dann mal Fehler ausgelesen und siehe da im Steuergerät vom Verdeck war folgender Fehler hinterlegt:


    B0655-5A Hydraulic Brake Indicator Circuit


    Keine Ahnung was das bedeutet und auch nicht ob ein Zusammenhang zum zicken besteht...


    Vielleicht weiß ja Etti hier Rat.
    P.S Für das vorgeschlagene Prüfen der Sensoren bräuchte ich wohl detailiertere Unterstützung Etti (gerne per PN)

    Opel Cascada Innovation, 2.0 CDTI 165PS