Langzeitqualität Cascada

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Fazit nach einer Woche: Außer dem Automatikgetriebe beim Diesel, dem manuellen M32 und diversen Verdeckabnutzungen eigentlich nur Kleinigkeiten, echt sehr erfreulich! Was mich aber wirklich wundert, dass es trotz des durchaus hohen Kampfgewichts des Cassi auch bei höheren Kilometerständen keine Probleme mit dem Fahrwerk zu geben scheint. Also alle noch die ersten Stoßdämpfer, Radaufhängungs-/ führungselemente und, wenn wir schon dabei sind, den ersten Auspuff? Wie sieht’s mit den Spaltmassen aus, sind die älteren Cassis mit der Zeit weicher geworden? Oder merkt man das nicht so, weil es eher eine schleichende Entwicklung ist?

      Beste Grüße
      Steffen

      ""
    • hier einmal eine erste Zusammenfassung ...

      http://www.pimpmycascada.de/html/de/cas_issues.php

      Cascada 1,6 Innovation Automatik, Samtrot, Malbec, Leder schwarz, Komfort-Paket, Sport-Paket, Navi 650, Rückfahrkamera, Spiegel el. anklappbar, AHK,
      Sommerräder GTC-OPC 8,5x20, Winterräder Borbet F 7x17, ohne RDKS

      TÄGLICH GEÖFFNET :thumbup:


      PIMPmyCASCADA
      Spritmonitor
    • Bei mir hat die Entriegelung vom Tankdeckel bei ca. 50tkm den Geist aufgegeben. War blöd, denn der Tank war komplett leer aber ein freundlicher Opel Händler in der Nähe der Tankstelle konnte es schnell provisorisch öffnen über den Radkasten.

      Jetzt bei 67tkm hat sich die Ent-/Verriegelung des Kofferraums verabschiedet. Kofferraum schließt mal und dann mal wieder nicht. Ersatzteil ist heute gekommen und wird gleich eingebaut.

      Bremsscheiben und Belege wurden 1x gewechselt.

      Sonst habe ich bis jetzt keine Probleme gehabt.